Maus + Presenter + Laserpointer in einem?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von robtorg, 14.07.07.

  1. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer kabellosen Maus, die ich auch als Presenter und Laserpointer benutzen kann. Inzwischen habe ich herausgefunden, dass es über solche Geräte auch 7/2006 bei Mac Life einen Test gab, den ich aber nicht gelesen habe (und auf den ich auch nicht kostenlos übers Internet zugreifen kann).

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen Geräten, die es inzwischen ja von einigen Anbietern gibt? Wichtig für mich wäre, dass das Gerät sowohl unter Windows als auch unter OSX ohne vorherige Installation Präsentationen steuern kann. Gibts sowas? Hat jemand einen Tipp?

    Liebe Grüße,

    robtorg
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.07
  2. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    hat echt keiner von euch cracks so ein teil???
  3. jazummac

    jazummac Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    19
    ich hab mir bei www.pearl.de so eine Kombi bestellt, werd mal posten wenn ich den da habe und weiss wie er läuft oder auch nicht ;)
  4. iAngel

    iAngel Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    21
    Ich nutze seit ca. einem Jahr den "4-in-1 Wireless Media Presenter" von equip. Das Gerät läuft sowohl unter OS X als auch unter Windows und ohne Treiberinstallation.

    Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden, es läuft zuverlässig und ist schön klein und handlich. Besonders gelungen finde ich, dass der USB-Sender/Empfänger (2,4 GHz) beim Transport o. ä. komplett in den Presenter hineingesteckt werden kann; bei den meisten übrigen Geräten gibt's neben dem Presenter immer noch zusätzlich einen mehr oder weniger klobigen USB-Stick, den man mitnehmen muss.

    Neben den Mausvollbewegungen gibt's noch ein seitliches Scrollrad, mit dem PowerPoint-Präsentationen oder auch nur pdf-Seitendarstellungen noch einfacher gesteuert werden. Die Reichweite liegt bei 100 m, so dass auch im noch so großen Vortragsraum keine Probleme auftreten dürften.
  5. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    mhhh, danke für deine beschriebenen erfahrungen, iAngel. die abbildungen die ich von dem equip-teil finde, lassen es alle sehr groß wirken, durch die langgezogene form, halt wie eine richtige fernbedienung. ich möchte das ding dann auch wirklich regelmäßig als maus benutzen und nur ab und zu für präsentationen. deshalb sollte es wirklich gut in der hand liegen. hat jemand erfahrungen mit den modellen von trust, dicota oder hama??? die sehen wie richtige mäuse aus...
  6. krodelin

    krodelin Antonowka

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
    Hihi,

    also ich habe ganz gute Erfahrungen mit einer R-Mouse gemacht. Mouse, Fernbedienung, Laserpointer und USB Stick (bei den grossen Modellen) in einem. Einfach mal unter http://www.r-mouse.com/ nachschauen. Interessant sind IMHO die RM-150 Modelle oder besser.

    CU,

    Udo
  7. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    jep, aber auch hier das gleiche problem: ein riesen teil und die "maus" ist ja hier als cursor auf dem gerät (wenn ich das richtig sehe), was für den täglichen gebrauch doch eher unpraktisch ist. ich will keinen pointer, der auch als maus zu nutzen ist, sondern eine maus, die auch als pointer zu nutzen ist! ;)
  8. krodelin

    krodelin Antonowka

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
  9. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    ja, bin ich schon darauf aufmerksam geworden. ist natürlich sehr stylisch das ding. allerdings erfordert es wohl installation und ich habe auf einigen US-Seiten gelesen, dass das Teil nicht richtig unter OsX läuft, so funktioniert der Präsentationsmodus wohl nicht im Mac Office.
  10. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    vielleicht hat ja einer von eucht die oben angeführte maclife-ausgabe und kann mal kurz zusammenfassen, welche der geräte ohne installation einen brauchbaren dienst unter OSX und Windows leisten...?!
  11. Dratatoo

    Dratatoo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    17
    Vielleicht wäre Remote Buddy zu empfehlen. Damit kann man unter anderem die Wii Remote als "Presenter einsetzen" (was mitunter günstiger sein kann, als sich die -meistens überteuerte- HW Presenter zuzulegen)

    Remote Buddy

    Schau dir mal das Wii Video an, um dir einen Überblick zu verschaffen.

    Nachteil: Man braucht zwei Lichtquellen, die Infrarotlicht aussenden, damit die Bewegung der Wiimote in Mausbewegung umgesetzt werden kann (entweder Bastellösung aus ILEDs, oder eine Wii Sensorbar). Auch ohne Mausbewegung ist die Wiimote immer noch eine exzellente Fernbedienung.

    HW: Die Firma Keyspan bietet seit jeher Presenter und Fernbedienungen für Mac an. Ich selber finde die Treiber und die Software "nicht so hot". Das oben genannte Programm bietet eine bessere Oberfläche und mehr Einstellungsmöglichkeiten und arbeitet mit ziemlich allen zusammen Produkten von Keyspan zusammen.

    http://www.keyspan.com/products/prpro3/
  12. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    also das programm ist wirklich toll...aber einfach nicht das was ich suche. denn ich möchte ja eine vollwertige maus inkl. presenter welche ohne installation unter OSX und Windows läuft. dabei kommt es mir garnicht auf die anzahl der anwendungsmöglichkeiten an (die bei remote buddy schon beeindruckend sind), sondern vielmehr darum, dass sich lediglich keynote bzw. powerpoint präsentationen problemlos und ohne vorherige hardwareinstallation auf beiden betriebssystemen steuern lassen.
  13. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
  14. jazummac

    jazummac Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    19
  15. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    och menno, jetzt hört doch mal auf hier immer eure presenter zu bewerben. ich schreib jetzt nicht nochmal was ich suche...hab ich schon mehrmals!
  16. quarx

    quarx Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Zustimmungen:
    644
    Falls es nicht vorher schon wer postet, kann ich heute Abend mal im Maclife-Test nachschauen. ;)
  17. robtorg

    robtorg Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    weltklasse! das wäre sehr nett.
  18. nico

    nico Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Ich hab während meines Studiums sowohl mit einer Hama Presenter Mouse als auch mit einem "Presenter Stick" (Firma unbekannt) Vorträge gehalten.
    Meine persönliche Erfahrung war, das ich nie die Mausfunktion benutzt habe und mir das dicke klobige Ding von Hama mehrfach fast aus der schwitzigen ;) Patschehand gerutscht ist.

    Ich würde dir empfehlen, probier es aus, bevor du dir was kaufst. Ich hab mir ne ordentliche Maus gekauft (Logitech G5 Laser) und würde mir bei Bedarf einen schönen kleinen Laserpointerstick mit 2 Knöppen dazu kaufen. Das kostet nicht viel mehr, als sich eine halb und halb Lösung zu gönnen mit der man nicht richtig glücklich wird.

    Gruß nico und viel Erfolg bei der Suche
  19. quarx

    quarx Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Zustimmungen:
    644
    Ich hab' jetzt den ML-Test mal rausgekramt. Sieger war damals der Logitech Cordless 2.4GHz Presenter, der enthält allerdings keine Mausfunktion. Bei den kombinierten Geräten war das Bild uneinheitlich, da häufig die Maustasten unter Mac OS nicht vernünftig funktionieren. Ganz passabel haben noch die Geräte r-mouse RM150 sowie der Notebook Wireless Presenter und der Multimedia Presenter von Targus abgeschnitten. Allerdings funktionierte anno '06 beim Notebook Wireless Presenter die Maus nur unzureichend unter Tiger, beim Multimedia Presenter wurden die verwirrenden Multimediafunktionen und die Haptik bemängelt. Bei der RM150 funktionieren die Maustasten zum Blättern nur in Keynote, nicht in Powerpoint.
    Allerdings wurde im gesamten Test kein Wort zu Office-Funktionalität verloren. Und der Test ist nun schon über ein Jahr alt und einige der im Thread genannten Geräte waren da noch gar nicht auf dem Markt.
  20. quarx

    quarx Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Zustimmungen:
    644
    Kleine Zusatzinformation: Letzte Woche habe ich den Logitech Cordless 2.4GHz Presenter mal auf einer Tagung selber am Mac ausprobiert. Lief wunderbar, selbst an einem Linux-System kann man damit sofort loslegen. Leider fehlt wie gesagt die Mausfunktion. Das Gerät liegt gut in der Hand und die Timerfunktion ist auch ganz nützlich. ;)

Diese Seite empfehlen