[MacBook] Tastatur reagiert nicht unter 10.5.1.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von platschi, 24.11.07.

  1. platschi

    platschi Ontario

    Dabei seit:
    13.12.05
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hoi,

    habe schon die Suche probiert aber nichts brauchbares gefunden.

    Habe folgendes Problem mit dem MacBook: Nach dem Ruhezustand weckt das MacBook ohne Probleme auf, nur die Tastatur funktioniert nicht mehr bzw. scheint immer noch am schlafen zu sein. Öffne ich bspw. Mail ( Das Trackpack geht ohne Probleme) und will eine Email schreiben, muss ich erst irgendeine Taste für 5-10 Sekunden gedrückt halten bis ich schreiben kann. Öffne ich danach Textedit, kann ich wieder nicht schreiben. Selbiges mit Browser und anderen Programmen.

    Neustart hilft, das weiss ich. Aber beim nächsten mal habe ich wieder selbiges Problem, und man möchte seinen Mac ja nicht dauernd Neustarten. Ist ja schließlich keine Windoof-Maschine.

    Hat irgendwer Tipps oder Hilfe dazu?
    #1
  2. rogi120

    rogi120 Ontario

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das Prob. mal beim starten des MacBook´s. Als ich dass Passwort eingeben wollte funktionierten nur wenige Tasten. Der rest reagiert nicht! Nach einem Neustart fuktionierte es aber wie gewohnt. Ist bis jetzt auch nicht wieder aufgetreten.

    Gruß
    #2
  3. gabsi

    gabsi Ontario

    Dabei seit:
    15.09.07
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Problem tritt ja nur in Zusammenhang mit Leopard auf oder?
    Wird sicherlich bald ein Softwareupdate kommen...
    #3
  4. rogi120

    rogi120 Ontario

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also bei mir ist es unter Leopard aufgetreten :)
    #4
  5. FrankR

    FrankR Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    50
    Ja, das scheint zur Zeit ein akkutes Problem beim MB[P]/Leopard zu sein, siehe auch diese Diskussion hier: http://discussions.apple.com/thread.jspa?messageID=5845835&tstart=0#5845835

    Bei mir tritt es auch sporadisch auf, die Tastatur scheint "einzuschlafen" - langanhaltendes Drücken einer Taste führt dazu, dass es wieder funktioniert. Nach einem Reboot, war es meist für einige Zeit verschwunden.

    Ich hoffe das Problem ist bald behoben.

    PS: bei mir 14 Tage altes MBP 17" 2.4Ghz mit 10.5.1
    #5
  6. Otto Mayer

    Otto Mayer Ontario

    Dabei seit:
    14.03.07
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    War wegen der nicht funktionierenden Tastatur gerade beim Händler. Er ist der Meinung: "Definitiv kein Hardwareproblem" und "Softwareprobleme fallen nicht unter die Garantie". Mein MB ist gerade mal 14 Tage alt.
    Er hat in meinem Beisein einen "Neuer Benutzer" installiert und da funktionieren die Tasten.

    Ich habe bis gestern nachmittag problemlos mit dem MB geschrieben - anschließend einen Druckertreiber von Canon (pixma iP 4500) von der CD aus installiert und damit gingen die Probleme los.
    Werde nun wohl oder übel eine gesamte Neuinstallation machen und demnächst nur noch die aktuellsten Treiber aus dem Netz installieren.

    Gruß
    Otto
    #6
  7. Apfelrichi6060

    Apfelrichi6060 Ontario

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch das gleiche Problem!!
    #7
  8. Hellion

    Hellion Antonowka

    Dabei seit:
    08.07.07
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    bei mir ist das ähnlich. wie ich hier schon des öfteren geschrieben habe reagiert das trackpad oder die tastatur manchmal auf eingaben nicht. erneutes drücken bei der tastatur oder fahren übers trackpad werden dann registriert. gleiches gilt für den ein-/aus-knopf. musste ihn eben zweimal drücken, ehe sich mein macbook einschaltete. danach das problem mit den invertierten caps-lock- und num-lock-tasten, die leuchteten, ob wohl sie gar nicht aktiviert waren.
    ich bin aber der meinung, dass es ein hardware-fehler bei mir ist und auch unter tiger so war, da hatte ich gleiches mit ein-/aus-knopf, tastatur, trackpad. nur die invertierten lock-tasten hatte ich nicht.
    wenn ich mein mb zu nem asp bringe, bekomme ich dann ein ersatzgerät?
    #8
  9. Christian Blum

    Christian Blum Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.176
    Zustimmungen:
    257
    Hatte das Problem heute in der Uni (16 Monate altes MB)

    Denke das liegt an Leopard.
    #9
  10. naessy

    naessy Ingrid Marie

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    das nervt aber echt! kann apple da nicht endlich was machen? der bug ist bei mir ständig auftretend - immer wenn ich einen moment nichts eingebe, bockt die tastatur für 10''. leopard scheint sich langsam aber sicher in richtung vista zu bewegen - jetzt muss nur noch der preis rauf!
    #10
  11. Black_Eagle

    Black_Eagle Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Um einfach mal ein gegenbeispiel zu nennen:

    Bei mir ist das Problem nicht aufgetreten (noch .. toi toi toi)


    Und preislich sind OSX und Vista doch auf einem Niveau. Bei Vista gibt man nach 7 Jahren einmal 500€ aus, bei OSX nach 1,5 - 2 Jahren immer 130€
    Ich sehe da nich so den unterschied ehrlich gesagt ...
    #11

Diese Seite empfehlen