1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

LTE Router 50GB=maximum?

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS / LTE" wurde erstellt von Julian1989, 15.07.17.

  1. Julian1989

    Julian1989 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    1.018
    Hallo liebe Apfeltalker,

    ist bei LTE Flatrates als primäre Internetanbindung 50GB im Monat das Maximum?

    Meine Mutter zieht um und Glasfaser wird es erst in 6 bis 18 Monaten geben.

    LG
    Julian
     
  2. MACaerer

    MACaerer Edelborsdorfer

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.919
    Theoretisch sind laut LTE-Anbieter bei LTE (4G) 500Mbit/s möglich. das entspräche demnach 62,5MB/s. Das ist aber ein Wert den nur unter günstigen Bedingungen erreicht wird, also geringer Abstand zum Sender und sehr wahrscheinlich auch nur mit einer Dachantenne.

    MACaerer
     
    ains71 und Scotch gefällt das.
  3. Julian1989

    Julian1989 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    1.018
    ihr würden 50mbit/s locker reichen. Was ich meinte sind die GB nach deren Erreichung die Geschwindigkeit gedrosselt wird. Vodafone bietet 50 pro Monat.
     
  4. smoe

    smoe Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.374
    Die meisten reinen LTE-Tarife kommen mit Volumengrenzen daher. Es gibt afaik aber zumindest von der Telekom auch Tarife ohne Drossel, die kosten dann aber auch dreistellig.

    Alternative wäre evtl "Magenta Hybrid" von der Telekom. Das kombiniert einen langsamen DSL-Anschluss mit einer unbegrenzten LTE-Flat. LTE wird dann immer zugeschaltet wenn mehr Bandbreite benötigt wird zB bei Downloads. Das macht der Router alles automatisch, bedeutet aber auch man muss den Router von der Telekom dafür nehmen.
     
    thomas65s und randomuser20 gefällt das.
  5. MACaerer

    MACaerer Edelborsdorfer

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.919
    Oh ja, so einen Hybrid-Anschluss hatte ich auch mal. Die Realität ist damit leider anders als in der Werbung großspurig angepriesen. Dar LTE-Anteil schaltet sich nur dann zu, wenn die DSL-Bandbreite unter einen bestimmten Wert abgesunken ist, z. B. bei 16MBit/s-DSL auf unter 6MBit/s. Das hat uns auch der Telecom-Techniker so bestätigt, weil wir das nicht glauben konnten. Im Endeffekt kommt man also mit der Hybrid-Technik nicht über die angebotene DSL-Datenrate. Das ist also ein ziemlich faules Ei, und kostet nur unnötig, weil der Hybrid-Router (von Huawei) ziemlich teuer ist. Abgesehen davon hat der Router nur ein mäßiges WLAN. Die Fritzbox liefert an der gleichen Position angeordnet ein um 6dBm (Faktor 2) stärkeres WLAN-Signal.

    MACaerer
     
  6. smoe

    smoe Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.374
    @MACaerer Kann ich so nicht bestätigen. Bzw. ich verstehe gar nicht was du mit "DSL Bandbreite absinken" meinst. Die DSL-Bandbreite ist ja in aller Regel ziemlich stabil.

    Anfangs gab es da wohl ein paar Probleme aber mittlerweile läuft das ganz gut. Und ist definitiv schneller als DSL allein wenn nur mäßiges DSL verfügbar ist. Hier auf dem Land habe ich knapp 40Mbit Hybrid wo ich nur 6Mbit DSL hätte. Da wo nichts anderes verfügbar ist halte ich Hybrid für den Privatverbrauch in der Regel für die bessere Wahl als einen volumengedrosselten LTE-Tarif.

    Ich kann nicht sagen wie sich Hybrid zusammen mit schnellen DSL-Anschlüssen verhält, aber da halte ich es eh für unnötig, vor allem wegen dem Router der wirklich nicht so toll ist. Aber für WLAN kann man ja noch eine AirPort dazustellen.
     
  7. Delphinultra

    Delphinultra Jonagold

    Dabei seit:
    14.07.17
    Beiträge:
    22
    Es gäbe noch o2 Free 15GB danach auf 1mbit/s gedrosselt für 29,99€. Falls man noch einen alten o2 Vertrag hat kann man für 19,99€ es bekommen.

    Oder normale o2 free nehmen, wo nur sehr wenige gb dabei sind, aber man kann auch monatliche Kündigung nehmen, die Drosselung bleibt immer bei 1mbit/s.

    Ich hab auch gelesen, das manche noch alten o2 vertrag haben durch trick kann man bis zu 500gb kriegen für 69€ pro monat. Es ist ein Mobilfunkvertrag mit allmet flat usw..
    es hat irgendwas mit 10 fach Datenschnack zu tun, aber genaues, weiß ich nicht darüber, muss im telefon treff forum schauen.

    1. Wer viel Datenvolumen will, hat doch
      momentan nur folgende
      Möglichkeiten in DE: o O2 Free
      -> TH Tarif mit X + Free für ca. 15€
      (monatlich kündbar)
      -> TH Tarif mit 10GB ca. 10€ (monatlich
      kündbar)
      -> Free S ca. 20€ (24 Monate Laufzeit, AllNetFlat) [teilweise deutlich günstiger
      zu erhalten]
      -> 15GB Free für 30€ (24 Monate)
      -> "Insider" zum Tricken mit 10x
      Datenvolumen hoch bis 500 GB im
      Business (24 Monate Laufzeit) -> "Insider" zum Tricken mit Free15
      für 15€ (24 Monate Laufzeit) o Vodafone
      -> Gigacube mit 50GB für ca. 35€
      (ohne Telefon/SMS Flat) o otelo
      -> Internet Zuhause 15GB für ca. 15€
      (Nischenprodukt, nicht mehr aktiv
      zubekommen) o Congstar
      -> 20GB mit festem Nutzungsradius für
      ca. 20€ (ohne Telefon/SMS Flat,
      danach mit 384K weiter) o Telekom
      -> Telekom Magenta XL unlimited
      AllNetFlat für 199€ mit allem drin
      -> Telekom DayPass unlimited für ca.
      5€
      http://www.telefon-treff.de/showthread.php?postid=5703728#post5703728#post5703728
     
  8. thomas65s

    thomas65s Akerö

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.825
    Ich habe DSL 100 als Hybrid und komme laut Speedtest meist auf 160 Download und 70 Upload. Also Hybrid funktioniert.
     
  9. MACaerer

    MACaerer Edelborsdorfer

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.919
    Hey @smoe
    Ich spreche aus eigener Erfahrung mit dem Hybridrouter, muss allerdings dazu sagen, dass dieselben bereits gut ein Jahr alt snd. Wir hatten damals im Ort sehr starke Schwankungen der DSL-Bandbreite bis teilweise unter 4MBit/s trotz eines 16MBit-Vertrags und das war auch der Grund warum uns die Telekom den Hybridvertrag empfohlen hat. Wegen der o. g. Probleme konnte uns der Hybridrouter nicht wirklich überzeugen, aber ich schließe natürlich nicht aus , dass es sich derzeit besser verhält.

    MACaerer
     
  10. m4d-maNu

    m4d-maNu Golden Noble

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    14.188
    @Julian1989 du schreibst deine Mutter zieht um, braucht deine Mutter alleine überhaupt +50GB?
     
    ts2000 gefällt das.
  11. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.890
    Wenn man auf einen LTE-Router ausweichen möchte, was je nach Region einige Vorteile hat, so sollte man schauen wieviel Volumen man benötigt.
    Viele Anbieter bieten bei einem DSL-Anschluss online die Möglichkeit sich die monatlichen Datenverbrauch anzuschauen. Ich beispielsweise nutze Internet recht intensiv, viele Filme im Stream, Apps und Spiele etc. und komme monatlich in den besten Monaten auf etwa 60, sonst immer so 120 bis 150 GB. Nur als Richtlinie.
     
  12. m4d-maNu

    m4d-maNu Golden Noble

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    14.188
    Ja du @Patrick Rollbis, die Frage ist ob die Mutter von @Julian1989, die vermutlich so zwischen 55-65 Jahre alt sein könnte, mehr wie 50GB braucht.

    Ich selber spiele viel Online, hab 2 Konsolen die Automatisch sich Ihre Update laden sowohl von System als auch von den Spielen und die Spiele selbst kaufe ich auch in den OnlineStores so das dann wieder eine GB durch die Leitung gehen. Dann sind auch noch mehrere Rechner in meinen Netzwerk, welche sich auch selbstständig Updaten und betreibe meinen eigenen MediaServer und Streame mir öfters selber wenn ich nicht daheim bin. Da kommen dann so 600GB im Monat zusammen. Dieses verhalten hat meine Mutter aber nicht, wenn sie auf 10GB im Monat kommt ist es viel. Denn sie surft nur ein bisschen mit Ihren iPad rum wobei surfen auch das falsche Wort ist. Sie geht mit diversen Apps auf Plattformen wie Ebay, Amazon und schaut was es so neues gibt was sie gebrauchen kann.
     
  13. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.890
    Deswegen schlage ich vor, dass sich die Mutter mal ihren derzeitigen Verbrauch anschaut. So kann dann der geeigneteste Tarif gewählt werden.
     
  14. Julian1989

    Julian1989 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    1.018
    ja aber wie kann Sie ihren Verbrauch sehen? Vodafone wollte keine Auskunft machen. Sie macht halt oft Videotelefonie.
     
  15. m4d-maNu

    m4d-maNu Golden Noble

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    14.188
    Diverse Router protokollieren das, musst mal in den Router Einstellungen schauen ob du da etwas findest.
     
  16. Julian1989

    Julian1989 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    1.018
    danke. auch rückwirkend?
     
  17. m4d-maNu

    m4d-maNu Golden Noble

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    14.188
    Kommt auf den Router an, meiner zeigt zum Beispiel auch den Vormonat an und den aktuellen.
     
  18. Julian1989

    Julian1989 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    1.018
    ok muss ich mal gucken. Sie guckt halt auch youtube videos und macht viel Videotelefonie.
     
    #18 Julian1989, 16.07.17
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.17
  19. Julian1989

    Julian1989 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.05.14
    Beiträge:
    1.018
    Hallo,

    weiss Jemand wie viel eine Stunde Facetime bzw. Skype an MB zieht? LG Julian
     
  20. purzel

    purzel Beauty of Kent

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    2.156
    Mein letzter Facetime-Anruf hat in 4 Minuten etwa 15MB verbraucht. In der Facetime Anruferliste kannst du für jeden einzelnen Anruf den Datenverbrauch sehen (tippe auf das i)