1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine automatischen App Updates beim IPad

Dieses Thema im Forum "App Store, Mac App Store und iTunes Store" wurde erstellt von Vreni295, 21.05.16.

  1. Vreni295

    Vreni295 Fuji

    Dabei seit:
    26.03.14
    Beiträge:
    38
    Ich brauche bitte Hilfe! Trotz aktivierter automatischer Updates habe ich fast täglich die Meldung "es stehen x updates bereit. Sollen diese jetzt über das mobile Netz geladen werden"
    Ich nutze iCloud, auf meinem iPhone werden die updates auch automatisch geladen. Wieso nicht beim IPad? Es handelt sich hm ein IPad Air 2. Außerdem bin ich im WLAN (habe gar kein wifi iPad), wieso wird nach Laden über mobiles Netz gefragt? Auch beim vorherigen IPad 4 trat dieser Fehler laufend auf. Scheint also irgendwas mit der Cloud oder Backup zu tun zu haben? Bin echt dankbar, wenn ich das endlich abschalten kann, vielen Dank im Voraus.
     
  2. Mondapfel

    Mondapfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    03.04.16
    Beiträge:
    263
    Mir gehts und ging es mit meinen iPads genauso. Seit einigen Wochen habe ich das große Pro und wieder das gleiche Problem. Dieser Tage hatte ich knapp 40 Updates und die wurden noch nichtmal im Badge angezeigt. Erst als ich den Store öffnete, akmen nach und nach die Update Anzeigen.

    Ich habe allerdings eine Vermutung: ich persönliche nutze das iPad sehr selten und es kann schonmal vorkommen, dass es nach ein paar Tagen wegen leeren Akku ausgeht. In dieser Zeit ist es in einer Art Tiefschlaf. Vielleicht springen die Auto-Updates deshalb nicht an? Ähnliches habe ich auch schon beim iPhone beobachtet. Wenn man es nicht regelmäßig nutzt, dann kommt es dort auch vor.
     
  3. Mondapfel

    Mondapfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    03.04.16
    Beiträge:
    263
    Derzeit geht's auch auf dem iPhone nicht. Knapp 20 Updates bei mir verfügbar. Ich werde erstmal nicht manuell updaten. Mal sehen, ob es von allein mal wieder geht in den nächsten Tagen.
     
  4. Mondapfel

    Mondapfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    03.04.16
    Beiträge:
    263
    Habe die Ursache herausgefunden. Egal ob beim iPhone oder iPad. Sobald ein Update über 100 MB anliegt (in Wirklichkeit 250 MB) verweigert iOS mobil das Update. Alle anderen Updates werden dann zurückgestellt. Selbst wenn man im WLAN ist, geht das Auto Update nicht mehr. Wenn man dann im WLAN sie über 250 MB großen Updates manuell anschiebt, dann gehen auch automatisch die anderen Updates wieder. Das ist aber eine falsche Sicherheitspolitik Apple. Ich habe ausreichende Flatrate, wo alle Updates auch mobil durchlaufen können. Wer Kindergartentarife hat, sollte einen extra Option bekommen, wo er das regeln kann.
     
  5. Mondapfel

    Mondapfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    03.04.16
    Beiträge:
    263
    Da bei mir nach wie vor nichts bzgl. Auto Updates geht, habe ich noch einen anderen Verdacht:

    Meine Apple ID Email Adresse war von Anfang an aktiv, seit es eben das gab. Irgendwann nach Jahren hatte ich aber eine neue Email Adresse und änderte das. Seitdem läuft einiges nicht mehr richtig. Bei neuen iOS Geräten gibts immer wieder beim Download/Update von (gekauften) Apps Probleme. Wenn man die Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt, kommt auf dem Display der iOS Geräte immer noch die alte Email Adresse zum Vorschein. Der Support konnte mir nicht wirklich helfen. Ich kann doch wohl nach 10 Jahren App Store und zuhauf gekauften Apps nicht eine neue Apple ID anlegen müssen.
     

Diese Seite empfehlen