Kalender auf dem iPhone löschen

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Cassian, 22.07.08.

  1. Cassian

    Cassian Antonowka

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin nun glücklicher Besitzer eines iPhones.
    Doch ich sitze in einer Sackgasse, kurz nach dem Kauf hab ich es an mein Mac angehängt und synchronisiert. Zu dieser Zeit ist MobileMe noch nicht aktiv gewesen und deshalb auch nicht darüber synchronisiert.
    Nun geht MobileMe endlich und die Kalender werden brav auf mein iPhone gepusht. Aber meine alten Kalender auf dem iPhone bleiben stur und ich weiss nicht, wie ich die auf dem iPhone löschen kann.

    Kann mir jemand helfen?

    MfG Cassian
    #1
  2. purzel

    purzel Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    83
    In iTunes kannst du unter deinem iPhone im Info-Reiter auswählen welche Kalender synchronisiert werden sollen ... und welche nicht.
    #2
  3. frank_gayer

    frank_gayer Damasonrenette

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2
    ... genau, einfach den Haken in iTunes entfernen und der Kalender wird nicht mehr synchronisiert. Die Kalenderdaten auf dem iPhone musst Du halt einmal löschen oder mit Restore den Ursprungszustand wieder herstellen
    #3
  4. double.L

    double.L Ontario

    Dabei seit:
    08.11.04
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    wenn die o.g. Tipps nicht helfen wollen, dann halte dich an diese Anleitung:
    http://www.apple.com/mobileme/setup/iphone/mac.html

    Während dieses Prozesses werden alle synchronisierbaren Daten auf dem iPhone gelöscht und dann neu von MM geholt.
    Ich habe momentan aber noch das Problem, dass die Kalender und Kontakte nicht direkt gepusht werden, scheinen wohl die aktuellen MM Probleme zu sein.
    #4
  5. _linx_

    _linx_ Martini

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    28
    Was heisst "nicht direkt" für dich? Bei mir vergehen etwa 5 Minuten, bis der Kalender vom iPhone auf den Mac aktualisiert wurde.
    #5
  6. moema

    moema Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    53

    Ich weiss von keinen "aktuellen Problemen" in MM - oder meinst du die vom Jahresanfang?! o_O;)

    Ich habe an MM 5 Geräte dran - bei allen geht es völlig problemlos - quer zwischen Windows und Mac und iPhone! :-D:)
    #6
  7. moema

    moema Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    53
    @cassian:

    Hast du schon probiert, den mobileME-Sync in den Einstellung wieder auszuschalten / komplett zu deaktivieren (also nicht nur Push auszuschalten) und dann wieder einzuschalten.

    ---> denn dann sollten wieder die folgenden zwei Abfragen kommen:

    [​IMG]

    [​IMG]


    ---> bei der ersten Abfrage musst du "nicht zusammenführen" wählen

    ---> bei der zweiten Abfrage "löschen" anwählen
    #7
  8. C64

    C64 Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    299
    Jetzt hänge ich mich mal kurz hier mit dran.
    Abgesehen davon, dass iTunes mir, sobald ich den Haken bei Kalender synchronisieren raus mache, alle Kalender wieder aufs iPhone haut (ich hab jetzt einfach den Geburtstagkalender angeklickt, weil der scheinbar sowieso immer noch nicht über MM synchronisiert und ich den auch haben möchte), habe ich ein ganz anderes Problem:

    Ich habe einen "Automator"-Kalender, der über MM synchronisiert wird. Das müsste er gar nicht, tut er aber. Kann ich das bereits abstellen? Oder kann ich den am iPhone dann wenigstens ausblenden. Da sind dann eben so Aktionen drin wie um 00:01 das Adressbuch automatisch durchgehen und den Geburtstagskindern eine Mail schicken,... also alle Ereignisse, die ich im Hintergrund automatisch mit Automatorprogrammen ablaufen lasse.
    Die brauche ich aber weder unter MM noch auf meinem iPhone. Wie bekomme ich die da raus?
    Danke:)
    #8

Diese Seite empfehlen