iTunes Mediathek und iCloud

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von from_theashes, 13.07.19.

  1. from_theashes

    from_theashes Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    18.01.10
    Beiträge:
    429
    Guten Abend zusammen,

    ich habe eine gut gepflegte iTunes-Bibliothek (CDs von Hand eingelesen und über die Jahre gut sortiert... ca.120GB groß) und konnte diese komplett auf mein aktuelles iPhone 8 (256GB) übertragen.
    Nun bekomme ich morgen ein iPad 2018 mit 32GB und SIM-Karte und hätte gerne möglichst viel Musik von mir darauf verfügbar.
    Meine erste Idee war:
    Apple Music für 9,99€ zu abonnieren und mit dem Datentarif unterwegs zu nutzen. Damit hätte ich quasi alles was man so braucht... wenn auch nicht so schön strukturiert und geordnet wie in meiner iTunes-Bib.

    Nun stieß ich auf folgende Idee:
    iCloud für 2,99€ auf 200GB Speicher aufzupumpen und dort meine iTunes Bibliothek zu speichern.
    Hat da jemand Erfahrung mit? Synchronisiert sich das automatisch?
    Oder zerschieße ich mir damit meine Bibliothek?
     
  2. NorbertM

    NorbertM Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    6.124
    iTunes Match wäre wahrscheinlich genau das richtige System für dich. Da hast du deine gesamte Mediathek in der Cloud und kannst auf dem iPad beliebige Titel für den Offlinebetrieb laden und den Rest streamen.
     
  3. Joh1

    Joh1 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.231
    Das was du meinst ist nur reiner iCloud Speicher. Das hat nichts mit der iCloud Musik Mediathek zu tun.
    Du benötigst Apple Music oder wie @NorbertM schon sagte iTunes Match.

    Sichere deine iTunes Bibliothek auf einer externen Festplatte. Sollte dann beim Upload etwas schief gehen hast du noch das Backup deiner Mediathek.
     
    echo.park gefällt das.
  4. echo.park

    echo.park deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    11.076
    Ich denke Musik kann man auch nicht einfach so auf iCloud Drive schieben. iTunes Match sollte in der Tat das passende sein. Das wird auch nicht auf den Speicherverbauch angerechnet. Allerdings macht das nur Sinn, wenn man viele exotische Sachen in der Mediathek hat, die es nicht bei iTunes gibt. Sonst wäre es besser einfach Apple Music zu buchen.
     
  5. from_theashes

    from_theashes Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    18.01.10
    Beiträge:
    429
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich das iPad mit der Zweitkarte meines Mobilfunk-Vertrags laufen lasse, in dem ne Flat für sämtliche Streaming-Dienste integriert ist. Offline Nutzung von Musik ist also eh nicht relevant.
     
  6. echo.park

    echo.park deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    11.076
    Das Einfachste wird sein Apple Music zu buchen.
     
  7. Joh1

    Joh1 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.231
    Du hast natürlich wenn du Apple Music abonnierst alles genauso wie in deiner iTunes Mediathek ;)
     
  8. from_theashes

    from_theashes Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    18.01.10
    Beiträge:
    429
    Naja... „genau so wie in meiner iTunes-Bibliothek“ mit der gleichen Sortierung und allen Interpreten wird es nicht sein. Dachte halt, dass das mit der iCloud möglich ist.
    Aber für die wichtigsten Titel in the fly wird das schon passen
     
  9. Joh1

    Joh1 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.231
    Doch genauso wird es sein.
    Genaus das ist der Sinn der iCloud Musikmediathek.
     
  10. staettler

    staettler Großherzog Friedrich von Baden

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    5.339
    Deine Titel sind genau so sortiert wie die in iTunes. Zusätzlich hast du dann noch die Apple Music Titel.

    Nebenbei, ich weiß nicht genau welche Flat du hast. Aber bei der Telekom mit Stream on sind eigene hochgeladene Titel (iTunes Match/Apple Music) nicht inklusive!