iPhoto 11 Gesichtserkennung deaktivieren, löschen oder Abschalten

Dieses Thema im Forum "Photosoftware" wurde erstellt von ken-wut, 20.12.11.

  1. ken-wut

    ken-wut Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    38
    Hallo
    In den letzten 2 Jahren habe ich mit iPhoto 09 gearbeitet. So weit so gut. Nun bin ich aber auf iPhoto 11 umgestiegen und habe ein gar riesiges Problem. Und zwar die Gesichtserkennung.
    Leicht Naiv habe ich beim ersten Start bestätigt das die Gesichtserkennung genutzt werden soll. Nun kriege ich sie nicht mehr aufgehalten bzw. geändert.
    Ich habe ca. 40 000 Bilder in iPhoto. Seid der Gesichtserkennung knapp 482 000 Bilder und etwa 310 GB belegter Speicher. Auch nach 3 Tagen Dauerlauf (Mein armes Macbook ist inzwischen ein Toaster mit dauerhaften 85°kuschelig warm), ist diese Erkennung nicht vorbei.
    Es werden mehr und mehr Bilder.

    Zu dem funktioniert dies Erkennung mal überhaupt nicht. Irgendwelche Leute im Hintergrund, Hände in Hosentaschen oder Strohhälme werden als Gesichter erkannt. Zu dem ist seid dem Import meine ganze Struktur (Sortiert und benannt nach Ereignissen) für den A****h. Alles durcheinander.

    Also war mein erster Lösungsweg, iPhoto zu deinstallieren und neu aus dem MAS zu laden. Doch dummerweise merkt sich iPhoto wohl seine bereits angehäuften Daten und es macht genau da weiter, wo es aufgehört hat.

    Ich verzweifle hier und weiss nicht mehr weiter. Auch das löschen der Daten face.fb und der gleichen brachte natürlich keinen Erfolg da die Erkennung nur neu erfolgt aber sich nicht abschalten lässt.
    Seid Tagen google ich wie blöd aber ich find einfach nichts. Hoffe, ihr könnt mir helfen, wie ich mein Problem in den Griff bekomme.

    1. Gesichtserkennung deaktivieren/löschen/Abschalten
    2. iPhoto komplett löschen und Bibliothek neu aufspielen
    3. Das ganze ohne Backup und neu Installation von OSX

    Wie immer vielen Dank im voraus.
    #1
  2. MaChris

    MaChris Normande

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    34
    Hi,

    hast Du es schon einmal mit der Reparatur der Mediathek versucht?

    (Quelle: http://www.macwelt.de/artikel/_Ratgeber/361219/tipps_fuer_iphoto_imovie/6)
    #2
    ken-wut gefällt das.
  3. Keef

    Keef Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    57
    Gesichtserkennung abschalten:
    Unter den Einstellung für iPhoto (Erweitert)? Ist nur eine Vermutung, da ich momentan nicht vor einem Mac sitze.
    #3
    ken-wut gefällt das.
  4. ken-wut

    ken-wut Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    38
    Hi
    Das mit dem Reparieren ist ne gute idee. Werd ich später mal ausprobieren.
    Leider finde ich diese Option der deaktivierung weder im Menü, noch in den Einstellungen :(
    #4
  5. ken-wut

    ken-wut Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    38
    Also, das mit dem Reparieren habe ich mal ausprobiert. An allen Auswahlmöglichkeiten ein Häkchen reingesetzt und durchlaufen lassen. Nach ca. 4 1/5 Stunden war er nun fertig. Und siehe da, es hat sich nichts geändert. Mal abgesehen davon das meine Bibliothek nun nur noch die Org. Bildinhalte hat habe ich zumindest wieder etwas Speicherplatz. Dumm nur, das die Gesichtserkennung wieder anfängt und die Datenmenge bald wieder erreicht ist :-(
    Ich lass mich am Samstag mal vom Apple Support (Anruftermin konnte ich leider nur auswählen :-( ) anrufen. Mal hören, was die dazu sagen.

    Hat vielleicht sonst noch jemand eine Idee?
    #5
  6. MaChris

    MaChris Normande

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    34
    Hi,

    mir ist noch etwas eingefallen, aber ich muss zugeben, dass ich nicht weiß, wie zielführend das ist.

    Es gibt die Möglichkeit eine weitere Mediathek in iPhoto anzulegen. Dazu musst Du lediglich beim Start von iPhoto die 'alt'-Taste gedrückt halten. Meine Idee dahinter ist, dass Du mit der zweiten Mediathek probieren könntest, ob sich dort das geschilderte Verhalten wiederholt und falls nicht, die neu angelegte Mediathek als Standard verwendest.

    Vielleicht postest Du das Ergebnis, wenn Du mit dem Apple Support telefoniert hast.

    Viel Erfolg.
    #6
  7. ken-wut

    ken-wut Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    38
    Jo, das werd ich machen. Scheinbar gibt es ja ähnliche Probl. von anderen Usern aber eine Lösung in weiter ferne. Mal schauen....
    #7
  8. ken-wut

    ken-wut Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    38
    Lösung

    So, Apple hat tatsächlich pünktlich zurück gerufen. Die Lösung ist recht einfach.
    Vorab, die Gesichtserkennung kann man nicht deaktivieren. Aber, man kann folgendes machen.

    im Finder "gehe zu" und die alt Taste drücken. Somit öffnet sich die Libriary. Unter Preferences nach "com.apple.iPhoto.plist" und "com.apple.iPhoto.plist.lockfile" suchen. Beide Dateien löschen. Papierkorb leeren und den Mac neu starten.
    Nun noch die Datenbank von iPhoto reparieren. Dazu Wahl und Befehlstaste gleichzeitig drücken und im darauf folgenden Fenster alles Auswahlmöglichkeiten anklicken. Aufgrund der hohen Datenmenge kann das ein Weilchen dauern (Bei mir ca. 8 Stunden).

    Ich habe meine iPhoto Bibliothek auf meiner 2. HDD im MBP. Sollte aber auch mit der Systemplatte ohne weiteres gehen.


    Nun sollte nach dem Neustart von iPhoto zwar unter Gesichter noch die "Unbekannten" sein aber diese kann man nun löschen. Der nette Apple Mitarbeiter konnte mir das auch nicht genau erklären aber da scheint wohl in nächster Zeit keine Lösung zu kommen.

    Jetzt habe ich wieder meine alte Bibliothek und die Gesichter werden auch nicht mehr gesucht. So lässt sich wieder mit arbeiten.
    #8
  9. efes.p

    efes.p Morgenduft

    Dabei seit:
    14.05.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    habe mal ne frage:

    im finder "gehe zu" alt taste drücken öffnet sich bei mir die library nicht!

    kannst du das vielleicht genauer erklären

    und im ordner preferences finde ich bei mir den eintrag
    "com.apple.iPhoto.plist.lockfile" nicht!
    #9
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    20.425
    Zustimmungen:
    801
    Nun, wenn du die Library(die richtige) nicht findest, dann wirst du auch die gesuchte .plist Datei nicht finden.
    Finder/gehe zu/ jetzt öffnet sich das Menü, nun die alttaste drücken und nun solltest du neben vielen anderen auch die Library sehen.
    #10
  11. ken-wut

    ken-wut Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    38
    Jep, da hat Beatnik recht. Finder aufrufen, Mit der Maus "Geh zu" anklicken und "Alt" drücken. Dann öffnet sich die Lib. Dort findest du dann auch besagt plist.
    #11
  12. sideshowmel

    sideshowmel Querina

    Dabei seit:
    10.08.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    habe eine Frage, die nur grob an die obere Problematik anschließt.

    Wenn ich die Bilder im Finder lösche, sind diese dann auch nicht mehr in iPhoto?
    #12
  13. ken-wut

    ken-wut Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    38
    Bin mir da nicht so sicher. iPhoto legt normalerweise Duplikate an. So auch, wenn die Ursprungsdatei verändert wird. Sprich; Unter Lion unter alles Dateien die Bilder, dürften nur Kopien sein bzw. Verlinkungen. Ich bin mir nicht sicher, warte lieber noch ein wenig, bis sich dazu einer geäussert hat.

    Grüsse
    #13
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    20.425
    Zustimmungen:
    801
    Wenn man iPhoto nutzt sollte man nie auf die Idee kommen , die Bilder aus dem Finder heraus zu loschen( das ist nur, wenn überhaupt in Ausnahmefällen nützlich)..
    iPhoto ist eine Datenbank und die kam nur vernünftig laufen, wenn man jede Aktion ( löschen, Bilder hinzufügen etc ) in iPhoto erledigt.
    Ansonsten arbeitet iPhoto so, das es das original anlegt, dazu werden dann zusatzlich die vorschaubilder angelegt , dann zusätzlich, wenn man das Bild modifiziert( drehen oder sonstiges bearbeiten),wird ein modifiziertes Bild angelegt, des weiteren werden bei Bedarf noch weitere Bilder erzeugt, wie zum Beispiel bei der Nutzung der gesichtserkennung, zusätzlich Ausschnitte der passenden Gesichter.

    Und nochmal hier jetzt löschen ist absolut kontraproduktiv und führt in der Regel irgendwann zu einem neuen thread hier, nach dem Motto, hilfe mein iPhoto funktioniert nicht mehr richtig.
    #14
  15. Marly123

    Marly123 Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.09.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mein macbook neu bekommen und auch das problem mit den Gesichtern!!!
    Wenn ich aber auf finder gehe sehe ich niergens gehe zu?? kann jemand sagen wo es sich befindet :)
    #15
  16. apfelfrischling

    apfelfrischling Pomme au Mors

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    3.053
    Zustimmungen:
    130
    Marly 123:
    Wenn du im Finder bist, ist doch oben in der Menüleiste -sollte zwischen "Darstellung" und "Fenster" sein:
    "Gehe zu" -dies mit gedrückter alt-Taste anklicken und im Ausklappmenü erscheint dann auch deine User-library.
    #16
  17. Marly123

    Marly123 Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.09.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    DAnke sehr nett muss mich erst an einen apple gewöhnen :)
    #17
  18. segelolsen

    segelolsen Morgenduft

    Dabei seit:
    12.09.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe Apfelgemeinde,
    mich stört seit langer Zeit die automatische Gesichtserkennung und habe wie oben angegeben in der Library die beiden Daten gelöscht, dann wie beschrieben Papierkorb geleert, neu gestartet und nun?
    Wann drücke ich denn die Wahl- und Befehlstaste und in welchem Programm ?
    Alle meine Fotos sind in iPhotos gelöscht, das Programm ist wieder nackt und würde es gern erst einmal ohne "Backup erstellen" (mit meinen alten Fotos) befühlen,
    da ich denke dass das Backup die Gesichtserkennung wieder aktiviert.
    Vielen lieben Dank im Voraus, ich hoffe, alles wird gut:-c
    #18
  19. Taliesin

    Taliesin Jerseymac

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    22
    Hallo zusammmen!

    Da mich diese Gesichtserkennung sehr srört, habe ich mal das Vorgehen aus diesem Thread abgearbeitet. Alledings hat es an zwei Stellen gehakt:

    1. gab es in meinen Preferences nur eine der beiden .plist Dateien
    2. konnte ich beim Start von iPhoto mit alt+cmd (Apfel) nicht alle Optionen gleichzeitig anwählen, sondern nur eine

    Habe dann den Reparieren als Option gewählt. Allerdings ist alles wie vorher.

    Was mich an der Gesichtserkennung am meisten stört, ist die Tatsache, daß die von iPhoto angelegten Thumbs - also die Dateien wi iPhoto meinst, ein Gesicht erkannt zu haben - im Finder unter "Alle Dateien - Bilder" angezeigt werden... Diese Funktion ist damit vollkommen wertlos, da 90% der angezeigten Bilder diese Ausschnitte sind.

    Sehr sehr nervig! Wenn man wenigstens das verhindern könnte. Bin kurz davor, mich von iPhoto zu verabschieden und zur guten alten Ordnerstruktur zurückzukehern. Wenn iPhoto nur nicht so komfortabel wäre sonst!

    Vielleicht hat ja noch jemand eine gute Idee!

    Besten Dank schonmal.
    #19
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    20.425
    Zustimmungen:
    801
    Du solltest dir ernsthaft überlegen, ob der intelligente Ordner "alle meine Dateien" überhaupt einen Vorteil verschafft, denn eigentlich ist dieser Ordner vollkommen nutzlos, da er eben " alle" deine Dateien anzeigt, eben auch Ausschnitte, wie die thumbnails oder die modifizierten Dateien etc.
    Besser wäre es da sich einen eigenen intelligenten Ordner anzulegen.
    in deinem fall macht der Ordner genau das, was er machen soll, er zeigt dir alle deine Dateien an.
    #20

Diese Seite empfehlen