iPhone defekt, kein Ersatz trotz Garantie

Dieses Thema im Forum "Apple Care und Apple-Garantieleistungen" wurde erstellt von badix89, 28.06.17.

  1. badix89

    badix89 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.01.16
    Beiträge:
    6
    Moin,

    habe ein kleines Problem und würde gerne euren Rat hören.

    Mein iPhone hat seit einigen Wochen ein paar Probleme mit beiden Lautsprechern. Der untere ist sehr Dumpf - durchgehend.
    Der obere ist aber manchmal Dumpf, mal ist es normal, aber meistens hört es sich alles so hallend an.
    Termin gemacht und heute Mittag nach einem Neustart vom Telefon funktionierte auf einmal die Touch ID garnicht mehr - Meldung "Touch ID konnte nicht aktiviert werden".
    Schnell bei den GeniusBar Terminen im Store bei mir um die Ecke geguckt und einen für Nachmittag bekommen.

    Der Mitarbeiter schaute es sich an und fing an mit der Diagnose am iPad. Dann sagte er Rechts an der Ecke wo der Aus/Ein Knopf ist ist eine kleine leichte Delle, eher so wie ein leichter Knick, aber kaum zu erkennen, nur an der Tischkante.
    Dann fing er an meine Lautsprecher sauber zu machen mit Bürste etc. Nach einiger Zeit und wiederholten Diagnosen, stellte sich heraus das der obere Lautsprecher tatsächlich kaputt sei und ein Kollege von ihm meinte, den kann man nur Reparieren wenn er rauscht, bei allen anderen muss das Gerät ausgetauscht werden.

    2. Problem - Touch ID, nach der Diagnose auch hier die Erkenntnis das dieser kaputt sei, allerdings kann er das Telefon nicht reparieren da die kleine Delle gegen seine Vorschriften spreche. Nach einiger kurzer Diskussion meinte er, sorry kann ich nichts machen, einzige Möglichkeit sei der kostenpflichtige Umtausch.

    Ich sagte ihm, das sind 2 ganz offensichtlich grobe defekte und ich soll trotzdem für ein Handy zahlen welches 6 Monate alt ist?

    Er meinte nur er kann nichts machen und fertig.
    Daraufhin sagte ich ihm dann soll er mir meine Folie ersetzen die er einfach abgerissen hat bei der Reinigung, wo er auch nur meinte das darf er nicht.


    Habe ich hier nur Pech mit dem Mitarbeiter gehabt oder ist Apple mittlerweile so ignorant?
    War schon einige male mit defekten Displays dort und wurde immer sofort das gesamte Handy auf Kulanz getauscht. Auch in der Hinsicht das ich jedes Jahr das neue Model kaufe und im 3 Jahres Rythmus MacBook + iMac neu anschaffe. Einige andere Produkte von Apple besitze ich auch.
    Was bleiben mir für alternativen? Neuen Termin machen und mit anderem Mitarbeiter versuchen? Reparaturauftrag online erstellen? Anwalt (bin rechtsschutzversichert)

    Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.
     
    El_Che gefällt das.
  2. ken-wut

    ken-wut Maren Nissen

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    2.321
    Nun, bei einem mechanischem defekt, durch Sturz,Druck oder Fall, wie in deinem Fall, lehnt quasi jeder Hersteller die Garantie ab, da nicht gewährleistet werden kann, das danach alles funktioniert.
    Ja, ich muss das auch jeden Tag sagen aber der Garantiegeber macht die Regeln, nicht der Kunde.
    Aber die Geschichte mit der Folie ist ärgerlich, das hätte es bei uns nicht gegeben. In ein paar Tagen solltest du eine E-Mail von Apple bekommen um den Service zu bewerten. Gib dort im Freien Textfeld deine Rückruf Numme an, ein Senior wird sich wahrscheinlich melden.
     
    Corrufo gefällt das.
  3. Sauron

    Sauron deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.12
    Beiträge:
    4.281
    Wenn die 6 Monate noch nicht rum sind, sollte es genau 0 Probleme mit der Gewährleistung geben. Die Garantie kommt gar nicht erst zum Einsatz, von daher jucken die Garantieregeln auch kein Stück.
     
  4. smoe

    smoe Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.286
    Auch Gewährleistung wird schwierig wenn es offensichtliche mechanische Beschädigungen am Gerät gibt...
     
  5. SomeUser

    SomeUser Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    09.02.11
    Beiträge:
    767
    ... bei der ebenfalls die Beweislast beim Verkäufer (was ja nicht Apple sein muss) liegt, dass diese durch den Kunden in den (noch nicht ganz - wenn zutreffend) sechs Monaten beigefügt wurden...
     
  6. Sauron

    Sauron deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.12
    Beiträge:
    4.281
    Es ist möglich, Abzüge für Abnutzung vorzunehmen. Aber ob der Händler nachweisen kann, daß die Funktionsprobleme mit der Beschädigung zusammenhängen, dürfte schwierig werden. Es sei denn, das Gerät ist äußerlich Totalschaden ;)
     
  7. Steffen63

    Steffen63 Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    08.02.15
    Beiträge:
    2.408
    Dachte man darf nicht in anderen Foren das selbe Thema posten