HP Laserjet 1010 mit AVM fritzBox 7270

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von sfo78, 09.06.10.

  1. sfo78

    sfo78 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein kleines aber großes Druckerproblem ;).

    Ich möchte meinen Laserjet 1010 in meinem Netzwerk integrieren. (MacBooks, iMac, usw).

    Dazu habe ich den HP Laserjet 1010 per USB an meine fritzBox 7270 angeschlossen. Die Box zeigt den Drucker als betriebsbereit an.

    Wenn ich nun den neuen Drucker, wie beschrieben auf der AVM Seite installieren möchte, kommt jedoch kein Ausdruck zustande! Es kommt immer nur eine Fehlermeldung, welche ausgedruckt wird.

    Die Installation habe ich unter Systemeinstellungen/Drucken&Faxen - drücker hinzufügen - ip (Protokoll HP Jetdirect - Socket) - Adresse ist fritz.box (hier habe ich keine andere IP vergeben, sollte also so angesteuert werden können, habe aber auch schon die IP eingegeben) - drucken mit Hp Laserjet 1010

    Wenn ich dann auf drucken klicke, blinkt der Drucker ewig grün oder auch mal nicht. Der Druckauftrag wird mir in der Warteschleife angezeigt.

    Kann mir hierbei jemand helfen? Ich hatte diesen aber bereits einmal im Netzwerk so integriert, weiß aber nicht mehr, wie ich es zum Laufen bekommen habe.

    Danke im Voraus!
    #1
  2. Steinchen

    Steinchen Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    15.04.10
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    16
    Hi,

    was für einen Druckertreiber haste denn genommen? Einfach PostScript-Drucker?

    Cu
    #2
  3. sfo78

    sfo78 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    als Druckertreiber habe ich den HP Laserjet 1010 ausgewählt
    #3
  4. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Zur Lösung des Problems könnte der genaue Text der Fehlermeldung beitragen... Sonst können wir hier nur mutmaßen!

    Hast Du es schon mal mit den alternativen Druckertreibern von Gutenprint.org versucht?
    #4
  5. Steinchen

    Steinchen Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    15.04.10
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    16
    Hi,

    der Drucker ist ein GDI-Drucker. Freigabe via 0815-NetPrint ist NICHT möglich.

    Du brauchst UTN. Das gibts bei der FBox nur für Winodow. Wenn es keinen extra Printserver für die Kiste gibt, dann wirds nichts.

    Schenks dir. Da ist es wirklich besser du hängst den an nen Windows-Rechner der GDI beherrscht und druckst dann RAW auf die Windowskiste, die es dann für den Drucker wandelt.

    cu
    #5
  6. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Gerade dann könnte es mit den alternativen Gutenprint Treibern klappen...
    #6
  7. sfo78

    sfo78 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    also auf dem Ausdruck steht folgendes:

    %!PS-A dobe-3.0 %APL_DSC_Encoding: UTF8%APLProducer: (Version 10.6.3 (Build 10D5

    und auf einem anderen

    %!PS-Adobe-3.0 Query userdict(\004)cvn{ (\004) print flush}put %%?BeginFeatureQue
    #7
  8. sfo78

    sfo78 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    ich habe keinen Windoof Rechner

    ich hatte es ja mal per fritzBox integriert ins Netzwerk
    #8
  9. sfo78

    sfo78 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    auch das habe ich schon probiert....
    #9
  10. Steinchen

    Steinchen Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    15.04.10
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    16
    Hi,

    der war mal integriert? Ich kanns kaum glauben, denn GDI Drucker brauchen die GDI-Schnittstelle, bzw. Emulation damit sie überhaupt drucken können. Und die gibts nur unter Winodow bzw. im original HP-Treiber. GDI-Drucker netzwerkfähig machen geht nur mit den Printservern der Hersteller oder sog. Device-Servern die anstelle der Möglichkeit über das Netz zu drucken, eine (U)SBover(T)he(N)et-Lösung bieten, welche den Drucker als "lokal angeschlossen" erscheinen lässt.

    Und die sind relativ teuer und brauchen extra Software die dann wieder im OS laufen muß. Da hab ich bisher noch nichts für OS X gesehen. Evtl. könnten die SEH-Geräte für Abhilfe sorgen. www.seh.de

    cu
    #10
  11. Steinchen

    Steinchen Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    15.04.10
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    16
    Das ist plain PostScript, das der Drucker nicht auswerten kann.

    cu
    #11
  12. sfo78

    sfo78 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ja wirklich, ich hatte den schon unter Mac im Netzwerk installiert....ohne irgendwelche Zusatzprogramme und ohne Windows
    #12
  13. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Hmm, das sieht mir fast nach einem falschen Treiber aus...

    Funktioniert der Drucker mit dem gleichen Treiber denn direkt über USB am Mac?

    Und, also Du ihn schon mal im Netzwerk hattest, war das auch an der Fritz!Box, oder war er da an einen anderen Mac im Netzwerk angeschlossen?
    #13
  14. sfo78

    sfo78 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    nein, bin der Meinung, dass er damals auch an der fritz!box war....

    oder war es an der Time Capsule? mh....bin mir jetzt unsicher....

    würde das nen Unterschied machen?
    #14
  15. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Ja, macht einen großen Unterschied! Da bei der TimeCapsule das Drucken über das Apple Bonjour Protokoll läuft, und dafür keine Netzwerkfähigen Druckertreiber benötigt werden. Beim Anschluss an die Fritz!Box hingegen schon, wie ich bei meinem Canon Pixma iP4000 merken durfte, Canon liefert für den Mac keine Netzwerkfähigen Druckertreiber mit. An der Fritz!Box läuft mein Drucker also nur und ausschließlich mit den Gutenprint Treibern, an der Airport Express oder an einem anderen Mac angeschlossen hingegen auch mit den originalen, nicht netzwerkfähigen Canon Treibern.
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.10
    #15
  16. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Hast Du denn den Gutenprint Treiber auch wirklich ausgewählt? Es reicht nämlich nicht, Gutenprint einfach zu installieren, denn danach hast Du zwei Treiber für den Drucker, den originalen von HP und den GIMP-Print Treiber für Deinen Drucker. Standardmäßig greift die Automatik auf den Originaltreiber zu. Den Gutenprinttreiber kriegt man nur, wenn entweder der Originaltreiber gar nicht installiert ist oder wenn man ihn per Hand auswählt...
    #16

Diese Seite empfehlen