HomePod Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Home Automation" wurde erstellt von Zug96, 24.02.18.

  1. cobra1OnE

    cobra1OnE Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2.844
    Denke auch das es keine Probleme geben wird einen zu kaufen.
     
  2. QWallyTy

    QWallyTy Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    317
    :( also hier erst so 20. / 21.
     
  3. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909

    Danke für die Information. Vielleicht kann man ihn dann doch schon vorher bestellen, oder gab es das schon mal das eine Bestellung im Onlinestore erst zum offiziellen Verkaufsstart möglich war und dadurch eine Lieferung erst später? Aktuell könnte ich meinen ja am Samstag haben. Meine Eltern sind gerade in Miami ;) Aber die paar Tage schaffe ich auch noch mit warten.
     
  4. NorbertM

    NorbertM Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.154
    Wessen Prognosen?
     
  5. walnussbaer

    walnussbaer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    1.318
    Jemand hat Norbert gerufen und da ist er!
     
    NorbertM, saw und geniussoft gefällt das.
  6. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909
    Habe meine zweiten nun doch bei meinen Eltern bestellt die gerade im Miami sind.
     
  7. geniussoft

    geniussoft Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    799
    Ich bin jetzt böse, ich weiß, aber gibt es in deinem Leben nichts anderes als den homepod? Ich habe heute Margarine im Supermarkt gekauft.
     
  8. QWallyTy

    QWallyTy Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    317
    konnte jetzt eigentlich schon mal wer Shortcuts auf dem HP testen oder braucht der dafür auch noch ein Update?

    Man ist mittlerweile von amazon Vorbestellungen so verwöhnt dass es einem irgendwie "falsch" vorkommt ein Produkt am VÖ Tag nicht im Briefkasten zu haben - sicher geht davon die Welt nicht unter aber das sollte Apple - vor allem bei einem so nieschigen Produkt doch auch hinbekommen oder?
     
  9. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909
    Es gibt da wesentlich mehr... meine Arbeit... die tägliche Fahrt mit dem Rad hin und zurück... morgen kommt mein Bockspringbett mit ausfahrbarem TV... bald gehts nach Namibia auf Safari und Ende des Jahres zu meinem mittlerweile 49. Wiegenfest nach Miami... so uns Herr Trump dann noch einreisen läßt...

    Sonst noch fragen außerhalb des apple Kosmoses an mich? ;)
     
    Hannes30 und geniussoft gefällt das.
  10. geniussoft

    geniussoft Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    799
    @dasDirk : Jein, innerhalb des apple Kosmos eher. Statt der doch eher banalen Überlegungen wie du den jetzt am Besten den zweiten homepod bekommst. Wie wäre es denn mit einem zusammengefassten Erfahrungsbericht über den homepod? Was ist zum Beispiel durch airplay 2 besser geworden. Wie gut funktioniert das Zusammenspiel mit homekit, welche homekit Geräte steuerst du und gab es schon mal Aussetzer, Fehlfunktionen? Wie gut lassen sich Titel, playlists, Alben, Interpreten über siri finden und wie treffsicher spielt der homepod was du willst? Hast du ein Zusammenspiel mit einem appleTV und wie geht airplay 2 mit beiden Geräten? Und ähnliches. Ich sehe aus deinen vielen posts, dass dich der homepod begeistert. Daher fände ich es toll, wenn du uns hilfreiche Erfahrungen mitteilst. Magst du das?

    Und PS: Safari in Namibia ist fantastisch, habe ich auch vor 4 oder 5 Jahren gemacht - kannst du dich sehr drauf freuen... Nichts für ungut, für mein böses statement weiter oben, mir wurde es nur etwas zu banal mehrfach zu lesen, von wo man einen homepod kriegen kann, das hat nunmal wenig Hilfestellung für andere oder echt berichtenswerten Charakter, ist so bisschen wie sein Mittagessen bei Instagram posten:innocent:
     
  11. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909
    Okay...

    Dann mal mehr zum HomePod. Der Weg zum HomePod führte mich von der Songs Playbar, über die NAIM Mu-So zum HomePod. Warum nicht die beiden anderen einfach behalten.

    Sonos Playbar... die App war mir ein Graus und es kam immer wieder zu Verbindungsabrüchen bzw. war die App der Meinung das die gewünschten Titel nicht mehr auf dem iPad sind obwohl sie da sind.

    Naim Mu-So... auch hier Verbindungsabrüche trotz AirPlay und der Bass war mir zu dürftig.

    Beide bin ich zum Glück wieder gut los geworden.

    Im März führte mich mein Weg nach Chicago und dort habe ich mir den HomePod ohne jegliche Erwartungen gekauft. Daheim angestöpselt und den Mac via Airplay verbunden und los ging es. Ich hatte noch keinerlei Verbindungsabbrüche seit dem. Den Klang finde ich einfach nur genial, aber das ist ja subjektiv. Für die Größe hat er einen satten Bass.

    Nach dem ersten Start zeigte sich die Home App auf meinem iPhone und ich habe mich erstmalig mit dem Thema Homeautomation befasst. Mittlerweile habe ich an allen Heizungen Elgato Thermostate, 2 Steckdosen von Elgato und ein OSRAM LED Band. Ich achte darauf das alles HomeKit tauglich ist und ich keine weitere Bridge benötige. Genial finde ich das ich alles auch von unterwegs aus streuern kann. So zum Beispiel die Heizung im Bad hoch drehen wenn es doch mal kälter ist und ich nach der Radtour mich im warmen Bad in die Wanne setzen und entspannen möchte.

    Evtl. werde ich mir noch ein Türschloss mit HomeKit Anbindung holen, so es Versicherungsseitig keine Probleme gibt. Den ausfahrbaren Fernseher am Bett möchte ich so schalten das wenn er raus fährt (Eve Door) automatisch an geht. Ich weiss eine Spielerei, aber lustig eben.

    Damit ist man ja fast durch mit der Automation.

    Aussetzer hatte ich noch keine. Nur geht manchmal wenn ich Hey Siri play Beats 1 sage auch der  TV inkl. TV an. Das warum konnte ich noch nicht nachvollziehen. Auch ist es mir noch nicht gelungen den HomePod als primäre Steuerzentrale einzustellen, er ist immer im Standby. Wenn in dieser Konfiguration der  TV aus ist ist auch kein Fernzugriff von Unterwegs auf HomeKit möglich. Ob das so korrekt ist, oder ein Fehler von mir bei der Installation weiss ich leider nicht.

    Zu Airplay 2... Multiroom spielt für mich keine Rolle (auch wenn evtl. noch ein weißer HomePod später mal ins Schlafzimmer soll). Ich kann eh nur in einem Raum gleichzeitig sein. Und ehrlich weiss ich nicht wirklich was sich da noch geändert hat. Ich glaube der Zwischenpuffer beim Abspielen von Streams ist größer geworden. Somit könnte das Nahm Mu-So Problem gelöst sein wenn sie Airplay 2 bekommt. Aber die steht ja mittlerweile wo anders.

    Den zweiten fürs Wohnzimmer möchte ich auch nur weil es dann wieder symmetrisch ist, sieht gerade etwas doof aus mit nur rechts ein Speaker. Ich kann nur Mono hören.

    Tja irgendwo wollte ich noch schreiben, ist aber gerade weg der Gedanke. Vielleicht kommt er ja wieder.

    Ach ja. Durch den HomePod bin ich zu Apple Music gekommen. Finde ich gut. Kenne keinen anderen dieser Dienst und bin zufrieden.
    Siri nutze ich nicht wirklich aktiv, kann dazu also wenig sagen. Licht an, Licht aus geht. Play Beats 1 passt. Aber bei Play Rammstein hapert es schon. Hier sollte man es so wie ein Ami aussprechen. Die deutsche Siri nervt mich, klingt wie eine Roboterstimme.

    Radio höre ich auch viel über TuneIn übers Handy. Geht sehr gut. Keine Aussetzer und ich kann die Lautstärke auch über die  watch steuern.

    Nächster Gedanke...  watch... hier kann ich zum Beispiel die OSRAM LED Geschichte an und aus machen, die Helligkeit steuern und die Farbe ändern.

    Also ich finde das Ding geil...




    ... und freue mich auf den Zuwachs aus Miami... auch wenn der Zeitgewinn max 5 Tage ist und die Einsparung total vernachlässigbar...
     
  12. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909
    eins noch  TV und Tonausgabe via Airplay auf den HomePod...

    Bei mir läuft alles schön Lippensynchron. Hatte da von Problemen gelesen.
     
    NorbertM und geniussoft gefällt das.
  13. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909
    So eins noch... dann habe ich es glaube ich komplett.. Und zwar bekomme ich nun kein Ton mehr vom TV über die Boxen ausgegeben. Somit wäre ein optischer Eingang oder zumindest eine Klinke am  TV gut der den Ton aufnimmt und via AirPlay an den/ die HomePods weiter gibt.
     
    Wuchtbrumme und geniussoft gefällt das.
  14. geniussoft

    geniussoft Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    09.06.12
    Beiträge:
    799
    Besten Dank @dasDirk . Damit kann ich jetzt wirklich etwas anfangen, das ist ein guter Bericht über Stärken und Schwächen. Ich nutze mittlerweile 8 Echos von amazon und zwar hauptsächlich für Sprachbefehle für das smarthome., als Wecker usw. Dazu Spotify connect, das meist über eine 7.1 Anlage Denon / Canton läuft, manchmal auch über einen oder synchronisiert mehreren echos. Auch tune In Radio läuft darüber morgens beim Frühstück und als Wecker auf einem Spot. Dazu apple TV 4k neben einigen iOS Geräten.
    Bei meinem Nutzungsprofil scheint mir daher auch bei einem Umstieg von Spotify auf apple Music, der homepod noch nicht so ganz das richtige zu sein, bei deinem passt er besser. Ich schau mal, was noch so an Verbesserungen für den homepod kommt und auch an weiteren homepod Geräten (homepot spot oder homepod show analog echo mit Bildschirmen). Vielleicht passt es dann, einstweilen noch nicht. Zumindest mir hat dein guter Bericht jetzt geholfen (mich dagegen zu entscheiden, aber das ist ja auch eine legitime Wahl), ich hoffe anderen auch, egal ob pro oder contra. Nochmals danke.
     
  15. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909
    gerne doch... ;)
     
  16. ToRa

    ToRa Pferdeapfel

    Dabei seit:
    02.01.14
    Beiträge:
    80
    @dasDirk Ein Zugriff auf die iTunes Mediathek auf einem Mac ist mittels HomePod nicht möglich, richtig? Zumindest lese ich das auf diversen Seiten im Netz so. Klar, Stream per AirPlay von Mac auf HomePod geht, aber anders herum per Siri am HomePod auf Mac zugreifen nicht? Ich nutze halt weder Apple Music noch Match.
     
  17. passtech

    passtech Erdapfel

    Dabei seit:
    14.06.18
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute! Ich weiß leider nicht wo ich meine Frage hinschreiben soll, da es kein Homepod Forum hier gibt. Also probier ich mein Glück einfach mal hier.

    Ich weiß der Homepod ist offiziell noch nicht verfügbar in Österreich, aber gibt es vill. trotzdem jemanden der probiert hat den Homepod mit einer Österreichischen Apple ID zu verwenden? :)
     
  18. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909
    Kein Ahnung, ganz ehrlich. Ich sag meistens nur Play dies und Play das und sie spielt es ab. Wo es dann her kommt??? Ab und an gibt sie sogar ein paar Leichen aus meiner iTunes Match Zeit wieder. Auf meinem Mac habe ich keine Musik mehr liegen seit ich Apple Music habe, nur noch auf dem Phone. Möchte ich ein spezielles Album komplett hören so starte ich es aus der Musik App heraus und streame es via Airplay. Das genau war für mich auch der Grund den HomePod zu kaufen in der Hoffnung das apple es besser kann als Songs und Naim. Und das kann der HomePod um Welten besser.

    TuneIn Radio nutze ich auch via Airplay.
     
  19. dasDirk

    dasDirk Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    30.10.11
    Beiträge:
    909

    Warum sollte es nicht gehen? Ich nutze ja auch einen obwohl er noch nicht offiziell in D verfügbar ist. Ist aber nur eine Vermutung meinerseits. So wie ich mich erinnere wird es bei Euch wieder Einschränkungen mit Siri geben.
     
  20. ToRa

    ToRa Pferdeapfel

    Dabei seit:
    02.01.14
    Beiträge:
    80
    @dasDirk Danke für die schnelle Antwort. Ich nutze halt wie gesagt kein Apple Music. Auf dem iPhone habe ich nur eine kleine Auswahl meiner Mediathek als Playlist. Es hätte halt einen gewissen Charme wenn der HomePod auf die auf dem Mac gespeicherte Mediathek zugreifen kann und ich die über Siri per HomePod auch entsprechend steuern könnte. Scheinbar geht das so nicht, ist ja auch ein Stück weit klar, Apple möchte ja seine Musik-Dienste an den Mann bringen. Damit ist der HomePod aber für mich nicht mehr interessant, er wäre dann nur noch ein AirPlay-fähiger Lautsprecher. Da ich aber schon mehrere AirPlay-fähige Receiver habe bringt er mir keinen Mehrwert.