Grafikfehler macht MacBook Pro unbenutzbar

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von wahnsinn, 23.03.13.

  1. wahnsinn

    wahnsinn Klarapfel

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab ein MacBook-Pro von Ende 2006. Ich weiß, es ist ein altes Stück. Aber bis jetzt hat es prima seinen Dienst getan und ich war sehr zufrieden. Allerdings ist es heute vermutlich über den Jordan gegangen.

    Nach einigen Stunden Arbeit sah der Bildschirm plötzlich so aus:
    2013-03-23%2016.10.03.jpg 2013-03-23%2016.10.25.jpg
    Alles verschoben und nicht mehr deutlich erkennbar. Auch keine Benutzereingabe war mehr möglich. Weder mit der Maus, noch mit der Tastatur. Ich konnte das MacBook auch nicht durch längeres drücken des Powerknopfes abschalten. Nichts ging mehr. Ich hab das gute Stück also vom Strom getrennt, und kurz den Akku rausgemacht.

    Seither endet der Boot/Ladevorgang aber mit diesem Screen:
    2013-03-23%2019.24.16.jpg

    Ich kann mich jedoch per SSH verbinden, und Remote Befehle absenden. Das MacBook scheint also zu booten, einige Dienste zu laden, etc. Auch WLAN funktioniert, sonst käm ich ja nicht per SSH drauf.
    In diesem Zustand kann ich die Maus bewegen, irgendwas flackert dann auf dem Bildschirm. Ich kann auch den Powerbutton für 4 sec. drücken und das MacBook schaltet wieder aus.

    Wenn ich beim anschalten die Shift-Taste drücke und in den Safe-Mode gehe, sieht es ein wenig anders aus. In diesem Fall lädt die grafische Oberfläche komplett, ich kann die Systemsteuerung öffnen, etc. Aber auch alles dramatisch verschoben.


    Hat jemand einen Lösungsansatz, ob und wie ich das kostengünstig in den Griff kriegen kann? Oder muss ich mich nach 6 1/2 Jahren von meinem treuen Weggefährten verabschieden? Es hätte mich ja schon gefreut, wenn er mir wenigstens noch ein Übergangszeit gelassen hätte.
    #1
  2. simmac

    simmac Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    22.03.11
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    277
    Probier einmal während dem Start mit dem Handballen fest auf die linke Handauflage neben dem Trackpad zu drücken.
    Bei den alten Books gab es eine Menge an Geräten, bei denen die Lötstellen vom Grafikchip defekt waren, durch das feste Drücken kann man den Chip wieder an die Platine drücken.
    #2
  3. Juhulia

    Juhulia Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    14
    Beim MacBook Pro sind Prozessor und Grafikchip unter der Tastatur verbaut. Links neben dem Trackpad befindet sich die Festplatte. Wenn das Book von 2007 wäre, könnte es sich um den NVDIA Bug handeln:
    http://support.apple.com/kb/TS2377?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
    #3
  4. wahnsinn

    wahnsinn Klarapfel

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ne, für den NVDIA-Bug ist es ein paar Monate zu alt. Ich hab's definitv im Dezember 2006 gekauft. Ich werd mir heute mal einen entsprechenden Schraubenzieher besorgen und das Gerät aufschrauben. Vielleicht ist es ja irgendwas sichtbares. Und wenn nicht, wird's davon auch nicht kaputter.
    #4

Diese Seite empfehlen