1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Final Cut Pro - Performance

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Mäc2010, 12.08.17.

  1. Mäc2010

    Mäc2010 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.06.10
    Beiträge:
    68
    Hey Leute,

    nutze das MPB 15" mit voller Hütte aus Mid 2014. Wenn ich 4K Video importiere und nur ganz wenige Effekte drauflege, dann ruckelt das komplette MacBook. Er rendert im Hintergrund, Aktivitätsanzeige zeigt aber noch freie Ressourcen an.
    Trotzdem hängt einfach alles. Auch während des Exports. Das kann doch nicht sein...

    LG

    Michael
     
    CR-Z gefällt das.
  2. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    9.692
    Das ist ein Mobiler Mac mit Mobiler (AMD?) GPU allzu viel sollte man nicht erwarten....
     
  3. Mäc2010

    Mäc2010 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.06.10
    Beiträge:
    68
    Die aktuellen MBP 15" sollen es ja auch können und leigen Leistungsmäßig nicht so weit von dem 2014er Modell weg.
     
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    8.114
    nein, GT750M sollte es sein
     
  5. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    8.114
    natürlich ist das möglich. Ich lese hier immer wieder von dem "Traum", dass Mitforenten viel Geld für ihren Mac ausgeben und dann denken, der erledigt alles mit links. Das muss mitnichten der Fall sein. Das reicht jetzt aber an Pauschalem, die anderen haben schon ähnlich pauschal geraten.

    Mein Punkt ist: ohne genaue Analyse, *wo* es hängt, lässt sich keine vernünftige Aussage treffen. Meine Vermutung wäre, dass Dein IO viel zu langsam ist. Du verwendest nicht zufällig eine externe Festplatte?
     
  6. DF0

    DF0 Stina Lohmann

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.043
    Ergänzend noch gefragt:

    Was für 4K? h.264 oder ..5?

    Montierst Du mit Originalfiles, oder werden die Medien noch optimiert?

    Was spricht gegen Proxyschnitt?

    MBP mit voller Hütte heißt auch "voller RAM"?

    Effekte sind nicht gleich Effekte. Es gibt welche, die mit links gerendert sind und rechenintensive Filter, die erheblich länger dauern.
     
  7. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    9.692
    Das ist dann natürlich noch mehr suboptimal für FinalCut
     
  8. Peter Nobmann

    Peter Nobmann Erdapfel

    Dabei seit:
    04.07.16
    Beiträge:
    4
    Moin aus Bremen,
    Ich nutze Final Cut Pro auf dem MacBook Pro. Meine Filme bestehen aus ca. 80% HD und 20% 4K.
    Das Rohmaterial befindet sich auf einem externen SSD Laufwerk.
    Nach dem Laden des Rohmaterials auf die Timeline sollte man dem Rechner Zeit geben für das Umcodieren und der Analyse.
    Nach Schnitt und Colorgrading und vor dem Bereitstellen muß das Rendern abgeschlossen sein, sonst besteht die Gefahr das der Rechner sich aufhängt.
    Bei dem hohen Datenaufkommen wird auch der MAC etwas langsam.
    Währe nett wenn ich eine Rückmeldung bekomme.
    Peter
     
  9. kelevra

    kelevra Gestreifter Böhmischer Borsdorfer

    Dabei seit:
    12.07.10
    Beiträge:
    3.384
    4K ist nicht gleich 4K. Wie ist das Material codiert? Wie ist das Projekt eingestellt? Je nach Projekt Einstellungen, muss FCPX umkodieren.

    Mit h265 kommen die neueren Mac wohl besser zurecht, da es hardware decoding gibt. (ab den Skylake Geräten). Das 2014 muss noch alles auf der CPU rechnen, was den Rechner deutlich in die Knie zwingen kann, vor Allem, wenn man Effekte anwendet.

    Doch, das kann sein, wenn Bandbreiten zwischen Geräten ausgeschöpft sind. Dann kommen die Daten nicht schnell genug nach, wie sie die CPU verarbeiten könnte. Ist der Bus, also die Datenverbindung voll, kann das System auch sonst nichts mehr großartig tun. Welche Ressourcen sind denn laut Aktivitätsanzeige frei bzw. unter Last?

    Über welchen Anschluss ist die SSD angeschlossen? Ggf. ist das der Flaschenhals.
     
    Wuchtbrumme gefällt das.
  10. Peter Nobmann

    Peter Nobmann Erdapfel

    Dabei seit:
    04.07.16
    Beiträge:
    4
    Meine GOPRO liefert das Format MP4,
    Die Canon 70D hat das Format MOV,
    Die Verbindung zum externen SSD Laufwerk ist eine Thunderbolt- Verbindung.
    der Mac benutzt mov,h.264 als Format.

    PS: Ich benutze die externe SSD um einen Film für längere Zeit in der Bearbeitung zu haben ohne das die interne SSD überläuft.
    Wie gesagt es läuft, aber man sieht an der längeren Verarbeitungszeit das der MAC bei 4K gut zu tun hat.
    Gruß
    Peter
     
  11. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    8.114
    Hallo Peter,

    Du hast. keine Frage formuliert. Was ist Dein Problem? Dass der Mac bei 4k langsam ist? Grundsätzlich erfordert die Arbeit an 4k schon ordentlich Power, deshalb kann das völlig normal sein.

    Wie schon gesagt, um das genauer einzuordnen, benötigen wir mehr Informationen. Welches Macbook Pro ist es denn genau? Es gibt Macbook Pro seit 2006 und es gibt sie auch in verschiedenen Performance-Ausstattungen. Kurzum, die Angabe Macbook Pro ist gut für nichts. Hinweis: Unter Apfel-Menü, Über diesen Mac siehst Du den Typ und kannst den hier posten..

    Auch externe SSD mit Thunderbolt sagt mir erst einmal nichts. Welches Modell ist es denn genau?

    Die genannten Formate MOV und MP4 sind nur sogenannte Containerformate, die nur grob bestimmen, welche Codecs innendrin sein dürfen. Aber sowohl GoPro (ich nehme an 4 Hero oder 5 Black?) als auch 70D machen h.264. Bei der 70D kannst Du IPB oder All-I Compression einstellen, wobei letzteres den größeren Speicherverbrauch hat, aber auch die bessere Bildqualität bietet und etwas weniger CPU-Aufwand beim Schneiden bietet - dafür aber IO-lastiger ist.

    Ich hoffe, das hilft Dir schon etwas weiter. Wenn Du es noch genauer haben willst, bitte mehr Infos (sh. meine Kommentare weiter oben).
     
    doc_holleday gefällt das.

Diese Seite empfehlen