Falscher Ordner Anwendungen von Mac App Store überwacht

Dieses Thema im Forum "OS X" wurde erstellt von saschabur, 28.03.13.

  1. saschabur

    saschabur Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe mein System 10.8.3 ganz neu auf einer SSD aufgesetzt (Clean Install )und auf der alten HD, die jetzt an Stelle des ausgebauten DVD-LAufwerks werkelt, die alte Installation belassen, um einzelne Apps, Fonts usw je nach Bedarf auf die neue Installation zu ziehen.

    Problem mit dem Mac App Store : wenn ich nach Updates frage, zeigt er mir auch alle Apps als "installiert" an, die auf der alten HD liegen. Was stöbert das System denn da überhaupt rum, das geht die neue Installation auf der SSD doch eigentlich gar nichts an, was da liegt ? o_O

    Einziges Mittel, um übersicht zu bekommen, was auf der neuen Installation noch nachgeladen muss, ist sich abmelden, wieder anmelden und sofort als erste Aktion mit Diskutility die alte HD unmounten.

    Dann ist sie aber auch für Datenkopien nicht mehr erreichbar.



    Kennt jemand einfaches Mittel dem System zu sagen, die Finger vom "alten Anwendungen-Ordner" zu lassen?
    Danke !
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Pomme au Mors

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    144
    Es ist genau umgekehrt: Das System geht es nichts an, wo Du Deine Apps speicherst. Der Update-Mechanismus muss immer funktioneren, egal wo die Apps liegen.

    Du kannst versuchen, die alte Platte in die Spotlight-Privatsphäre zu ziehen. Falls das nicht klappt, ist der Unmount wirklich die einzige Möglichkeit.
  3. saschabur

    saschabur Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    8
    Das ist doch noch lange keinen Grund, dass das System auf einer Platte, die nicht das derzeitige System enthält, nach Anwendungen sucht? Ich habe es auch mit Umbennen versucht. Er schnüffelt weiter da in dem Verzeichnis rum. Versuche aber sofort Deinen Tipp mit der Privatsphäre, danke.
  4. saschabur

    saschabur Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    8
    Mit der Privatsphäre hat es leider nicht geklappt. Der MAc App Store sagt auch nach Neustart immer noch, dass die entsprechenden Applikationen installiert sind.
    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?
  5. wasjuxi

    wasjuxi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.06.11
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Kannst Du das nicht mit CTRL übersteuern und den Mac so zur 2. Installation auf der SSD zwingen?
  6. saschabur

    saschabur Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    8
    @wasjuxi, das verstehe ich jetzt nicht, in welchem Moment soll ich beim AppStore Aufruf oder danach CTRL drücken?

    Und selbst wenn das geht, würde ich mich trotzdem freuen, wenn man ihm irgendwo sagen könnte, alle Apps im "falschen" Anwendungen-Ordner zu ignieren - sonst muss man man ja auch für jede App, die als installiert gekennzeichnet ist, prüfen ob sie das auch wirklich auf dem "richtigen" System ist ...
    Danke
  7. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Pomme au Mors

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    144
    Nochmal: Ob sich auf irgendwelchen Platten auch irgendwelche Betriebssysteme befinden, spielt überhaupt keine Rolle.

    Sobald eine App auf dem Computer vorliegt, völlig egal wo, nur "lokal" muss es sein, also nicht auf einem File Server, dann wertet der Mac App Store das aus.

Diese Seite empfehlen