1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

Europäische Bankenallianz gegen Apple Pay und Google Pay

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Jan Gruber, 05.09.19.

  1. Jan Gruber

    Jan Gruber Podcaster und Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    6.399
    Europäische Bankenallianz gegen Apple Pay und Google Pay
    [​IMG]


    Aufkommende Aufstände gegen Apple und Google sind nichts Neues. Einige europäische Bewegungen möchten das Feld nicht Konzernen aus den USA überlassen. Das betrifft generell technische Angebote und weitet sich nun auch auf Services wie Bezahldienste aus. Die europäische Bankenallianz möchte jetzt einen neuen Dienst starten.

    Im April hatte sich bereits Bundesbankchef Burkhard Balz negativ gegenüber den Lösungen aus den USA geäußert, er forderte eine Alternative aus der EU. Anfang August wurde jetzt die European Mobile Payment Systems Association (EMPSA) gegründet. Die Vereinigung umfasst sieben Gründungsmitglieder.
    Europäische Bankenallianz mit QR-Codes gegen Apple und Google


    Zu den Gründern zählen Bluecode aus Deutschland, Twint aus der Schweiz, Swish aus Schweden, Vipps aus Norwegen, MobilePay aus Finnland , Bancontact Payconiq aus Belgien und Sibs aus Portugal. Gemeinsam sollen sie einen digitalen Standard entwickeln, der auf Barcodes oder QR-Codes als Lösung setzt. Starttermin gibt es freilich noch keinen.

    Via Süddeutsche
     
  2. MaxTrax

    MaxTrax Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    1.248
    Zu viele Köche … Was wurde eigentlich aus "paydirect" ?
    Sorry, aber sich hinzustellen und zu sagen lass uns was mit QR-Codes machen (die sind cool) reicht schon lange nicht mehr.
     
    tiny, Frapple, jottlieb und 2 anderen gefällt das.
  3. Schupunkt

    Schupunkt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    13.12.14
    Beiträge:
    3.355
    Da hätten sie auch gleich vorschlagen können Überweisungsscheine an den Kassen auszulegen...
     
    Frapple, HeinerM, Draco und 3 anderen gefällt das.
  4. Verlon

    Verlon Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    5.507
    hmmmm, warum nicht NFC?
     
  5. hakara

    hakara Morgenduft

    Dabei seit:
    20.09.17
    Beiträge:
    168
    Soll heißen, ich muss mir wahrscheinlich eine gesonderte App runterlasen, diese mit meinem Konto verknüpfen.
    An der Kasse dann mein iPhone raushole , entsperren, App suchen, diese nochmal per Face ID entsperren (PSD2), den Code scannen, wahrscheinlich bestätigen.

    Oder ich drücke doppelt den Sperrbutton, schaue das iPhone kurz an, halte es ran, ba-bing.

    Totgeburt.
     
    DaMikstar, tiny, Frapple und 12 anderen gefällt das.
  6. NorbertM

    NorbertM Roter Astrachan

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    6.344
    In welchem Schlaflabor waren die jahrelang?
     
    tiny, Frapple, RiddleR und 4 anderen gefällt das.
  7. Yiruma

    Yiruma Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    21.12.14
    Beiträge:
    3.493
    Und die Händler brauchen ein neues Terminal.
    Das wird die Revolution des Mobile Payments.:confused:
     
    tiny und Misto gefällt das.
  8. frostdiver

    frostdiver Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.06.12
    Beiträge:
    997
    Und Smart-Uhren brauchen ein ordentliches Display oder ne Kamera?
    Mit NFC ist doch alles abgedeckt (inklusive Karten).
    Da hat jemand richtig nachgedacht.
     
  9. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.713
    Weil Apple das blockiert. Damit wären alle iOS-Geräte automatisch ausgesperrt.

    Das sollte unnötig sein, da alle Wallet-Anwendungen (auch Apple Wallet) bereits Barcodes und QR-Codes unterstützen.
     
    #9 Marcel Bresink, 05.09.19
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.19
  10. saw

    saw Maschanzker

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    6.777
    Prinzipiell ja eine gute Idee sich von amerikanischen Firmen etwas unabhängiger zu machen,
    nur technisch wohl ein Problem, solange Apple da den Wettbewerb behindert und NFC für andere blockiert.
    Wirklich praktisch wäre diese Lösung ja nicht wirklich.
    Smarwatches ohne cam, das Handy relativ genau positionieren zum abscannen des Codes? Hm.....

    Die sollen das mit NFC durchsetzen und können dann ja auch mal sagen,
    die bösen Sparkassen wollen nicht..... äh..... der böse Apple will nicht mit machen bei uns ^^
     
    tiny gefällt das.
  11. floriano

    floriano Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.771
    Dann muss die EU Apple halt zur NFC Freigabe zwingen.
     
    tiny gefällt das.
  12. MacTobsen

    MacTobsen Königsapfel

    Dabei seit:
    10.10.10
    Beiträge:
    1.209
    Passiert das mit iOS 13 nicht schon ganz ohne EU?
     
  13. smoe

    smoe Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.374
    Nö. Apple öffnet NFC nur für sehr wenige Anwendungsfälle wie zb Türen öffnen. Einen kompletten Zugriff auf NFC mit dem man dann auch bezahlen könnte gibt Apple auch in iOS13 nicht frei.
     
    MacTobsen gefällt das.
  14. NorbertM

    NorbertM Roter Astrachan

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    6.344
    Und das ist gut so. Wer braucht irgendwelche neuen BezahlApps mit den üblichen Anlaufschwierigkeiten, wenn es bereits ein perfekt und weltweit funktionierendes System gibt?
     
    DaMikstar, Santino2112, tiny und 3 anderen gefällt das.
  15. Jan Gruber

    Jan Gruber Podcaster und Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    6.399
    Ewige Jahre in der Pendeluhr schlafen und dann sowas - ich weiß schon vor dem Start vorstellen wo das endet ;)
    Wobei so Lösungen mit QR oder Strichcode mitunter ganz gut funktionieren, hab ganz gute Erfahrungen mit Blucode gemacht. NFC Öffnung für Bezahldienste anderer Anbieter fände ich, eigentlich, auch in Ordnung
     
    MichaNbg gefällt das.
  16. Verlon

    Verlon Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    5.507
    stimmt, Monopole sind gut für den Verbraucher. Weiß man ja.
     
    Freddy K. und Haddock gefällt das.
  17. m4d-maNu

    m4d-maNu Golden Noble

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    14.198
    Meinst du mit den System nun NFC oder ApplePay?

    Mir als Kunde bringt zum Beispiel ApplePlay so wie es aktuell ist nicht viel, denn ich kann nur bestimmte Banken nutzen.

    NFC selbst ist gut, bringt gerade in Bezug auf die iPhone Nutzer aber den Nachteil, dass Apple eben den Chip blockiert. Hier ist es erst wirklich zu gebrauchen, wenn wir als Kunden die Wahl haben ob wir ApplePay nutzen wollen oder ob die eigene Hausbank App damit kommunizieren kann für das Kontaktlose Bezahlen.

    Auch wenn irgend eine Apple Managerin mal gesagt hat, dass geht nicht, so ist es wohl ein Leichtes in iOS für den NFC eine entsprechende Einstellung zutreffen und zu sagen ob ApplePay genutzt werden soll oder ob die Bank App xyz genutzt werden soll. Hier liegt es dann aber an der API bzw. an den Entwickler der Banken Apps, ob einfach nur die App aufgeht oder ob dann sofort die Bezahlung eben freigeben wird.
     
  18. Jan Gruber

    Jan Gruber Podcaster und Redakteur
    AT Administration

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    6.399
    Meine Bank hat zb seit etwa drei Jahren ne gut etablierte Lösung. Die machen das mit NFC Simkarten, wusste bis dahin garnicht dass das gibt. Klappt wunderbar unter Android - iPhone eben nicht weil Apple nicht mitspielt. Der Prämise nach hätte ich Apple Pay nicht gebraucht :D
     
  19. jottlieb

    jottlieb Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    478
    Das Beispiel Schweiz (TWINT) zeigt, dass die Idee zum Scheitern verurteilt ist. Niemand wird man einer extra App und QR-Codes bezahlen, wenn die im Smartphone (oder Wearable wie Apple Watch) eingebaut NFC-Lösung so viel schneller und einfacher zu verwenden ist.
     
  20. Haddock

    Haddock Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.02.14
    Beiträge:
    558
    Hast du dafür auch irgendwelche Zahlen oder ist das einfach eine Behauptung deinerseits? Wenn man TWINT googlet scheint eher das Gegenteil der Fall zu sein. Das würde sich übrigens auch mit den Beobachtungen in meinem Umfeld decken wo ausnahmslos jeder (vom Teenager bis zum Opa) TWINT hat und benutzt.


    Gefühlt ist TWINT bei uns in der Schweiz neben Whatsapp, Spotify & Co. mittlerweile eines der Standard-Apps auf den Smartphones.

    Edit: Es gibt mittlerweile unzählige Orte (von Restaurants und Bars über Onlineshops, Einkaufszentren bis zu Kinos etc.) wo man damit zahlen kann. Mal ganz abgesehen von der Möglichkeit Überweisungen an Freunde zu tätigen (Bsp: X zahlt für alle und kriegt danach das Geld von jedem überwiesen).
     
    #20 Haddock, 06.09.19
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.19
    saw gefällt das.