1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Debian stretch auf macbook-pro-early 2015, 13" - System friert ein zufällig, nicht verhersehbar ....

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von hexe123, 09.03.18.

  1. hexe123

    hexe123 Erdapfel

    Dabei seit:
    09.03.18
    Beiträge:
    1
    hallo (liebe) macuser ....
    ich habe einen versuch gemacht und leider ging da etwas schief ...
    ich wollte ein ganz leichtes notebook haben, gute hardware und doch
    nicht wieder ein neues ...
    nun habe ich über meinen bruder & kleinanzeigen ein
    macbook-pro-early 2015, 13" (280 gb ssd)
    mit i5 (2.7ghz) 8gb-ram und (280 gb ssd) erstanden,
    da ich im netz auch gelesen hatte, dass sich auf so ein note-book auch
    gut linux installieren läßt ...

    ich habe das mac-os runter geschmissen (aber auf nem stick gesichert)
    debian stretch draufgespielt und zwar so, wie ich es auch auf meinem
    lenovo 230 laufen habe
    /boot unverschluesselt und sonst alle über LUKS/dm-crypt und LVM verschlüsselt

    bei meinem lenovo 230 funktioniert das wunderbar
    aber das macbook macht probleme und zwar in der hinsicht, dass es
    plötzlich einfriert und sich das system nur noch durch den power-on
    knopf resetten läßt
    (ich bekomme keine meldung, nix im syslog etc. etc.)
    und bin ratlos und leider im moment (auch etwas zeitlos)

    Ich habe das EFI-BootSystem stehen lassen und grub in den freien sector kopiert
    (ohne boot-flag zu aktivieren - was er mir auch nicht erlaubt hatte) -

    so eine bitte an euch .... doch alle eher mac -user (das ist mein erstes)
    habt ihr einen tipp was ich tun koennte ?

    und als unix - es muss nicht unbedingt debian sein - aber nur auf das (mitgelieferte mac osx zurueck-kehren)
    waere jetzt auch nciht meine erste wahl ....

    gruesse und danke fuer einen tipp

    hexe123
     
  2. helge

    helge Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.503
    Debian 8 (Jessie) friert auf meinem MacBook3,1 auch abundzu ein ... k.A. wieso.
    Auf meinem MacBook1,1 ist Debian 9 (Stretch) auch eingefroren, wenn ich es am Netzteil betrieben habe.
    Dann hab ich zwischendurch mal Ubuntu probiert. Nun läuft es seit der erneuten Stretch-Installation fehlerfrei, allerdings hab ich dort noch immer das grub-efi-Paket der vorherigen Ubuntu-Installation (18.04 Beta) drauf. Vielleicht hat es damit was zu tun ...
     

Diese Seite empfehlen