Apples Zukunft

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Kevin B., 05.10.12.

  1. Kevin B.

    Kevin B. Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.03.11
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    51
    Vorne weg: Ich wusste nicht ob ich dieses Thema hier einordnen soll oder doch lieber ins Café.

    Ich lese in diesem Forum immer wieder wilde Spekulationen über zukünftige Apple Produkte und Konzepte welche eine rege Teilnahme finden. Ebenfalls unschwer zu bemerken ist das viele User hier nur allzu gerne über Apple (insbesondere deren Strategien) philosophieren. Auch ich habe festgestellt das ich fast genauso viel Spaß an den Gedanken von Apples Zukunft habe als an den Produkten von denen ich gerade aus schreibe. Somit dachte ich mir ich starte mal ein Thread in dem es ausschließlich über die Zukunft Apples gehen soll.
    Gerade heute wissen wir wie Apple sich ein Jahr ohne Steve Jobs gemacht hat, aber wie wird es weitergehen ?

    Im Unterschied zu all den anderen Gerüchte-Threads soll es hier nicht nur um einzelne Produkte wie z.B. dem lang spekulierten iTV gehen sondern um die gesamte Produktpalette. Aber nicht nur vom Mac bis zum iPod, sondern auch die Zukunft von Apples OS kann hier spekuliert werden, z.B. die ewige Frage ob iOS Widgets bekommt oder braucht oder gar Mac und iOS zu einer Plattform werden.
    Aber auch hier sind wir noch nicht bei allen Fragen angekommen...
    Wie wird es mit den Aktienkurs weitergehen ?
    Welche personellen Änderungen wird es bei Apple geben ?
    Wird Apple auf Dauer seinen Kultstatus behalten können und neue Maßstäbe (mit ganz neuen Produkten) setzen können ?

    All dies sind Fragen, die sich viele Stellen und über die es einfach nur Spaß macht nachzudenken. Ich wünsche euch viel Spaß beim "mitphilosophieren" ;)


    #1
  2. Kevin B.

    Kevin B. Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.03.11
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    51
    So dann werfe ich mal Gesprächsbedarf in den Raum ;)

    Was glaubt ihr wann iOS 6.1 kommt und was wünscht ihr euch oder haltet ihr für realistisch ?

    Ich persönlich fänd ja Live App Icons interessant, wenn auch nur Apples eigenen, da es sonst zu "kribbelig" werden würde ;)
    Und möglich wäre es ja allemal da Apple soetwas mit dem Einstellungs-Icon während der Beta Phase gemacht hat. Das einzige Problem dabei könnte sein, dass Apple sich soetwas vielleicht doch für einen größeren Versionssprung aufhebt.

    Dann wäre bessere "Kommunikation" zwischen den Apps. So wäre es schön wenn man z.B. Fotos aus Safari oder Fotos direkt in Apps wie z.B. SketchBook etc. einfügen könnte.
    Hier ist nur die Frage ob Apple das überhaupt will.

    Also was wünscht ihr euch von iOS 6.1 ?
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.12
    #2
  3. AnGer

    AnGer Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    65
    Irgendwann – vielleicht nächstes Jahr, vielleicht in zehn Jahren – wird der Punkt erreicht sein, an dem Apple "nicht mehr kann". Es mag für den einen oder anderen (Fanboy) hier jetzt ein wenig traurig (;)) klingen, aber Firmen kommen und gehen.... so auch Apple.
    #3
  4. Kevin B.

    Kevin B. Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.03.11
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    51
    Leider sehe auch ich dies ziemlich ähnlich. Apple hat zwar eine gewaltige Rücklage mit der sie lange um Erfolg kämpfen können und viele Leute welche Apple bis aufs letzte unterstützen werden, aber trotzdem glaube ich das ihn jetzt schon etwas die Puste ausgeht :(

    Seit längerem sehe ich nichts mehr von Apple was mich wirklich fasziniert, außer dem MacBook Pro mit Retina, der hat schon einen enormen reiz ;) . Vor allem im Softwarebereich ist es meiner Meinung nach zu ruhig geworden.
    #4
  5. vortrom

    vortrom Ribston Pepping

    Dabei seit:
    04.09.11
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Sehe ich anders.Ich denke damit es erst jetzt richtig losgeht.
    Durch iPhone und auch iPad wurden sehr viele Leute aufmerksam auf Apple, spezielle in den letzten beiden Jahren.
    Leute kauften sich das iPhone wurden dann Neugierig auf Apple Produkte und kauften dann auch einen Mac bzw. Steigen um.
    Speziell bei uns hier auf dem Land nimmt das jetzt erst richtig Formen an.
    Weiters kann man verfolgen damit Apple Händler wie Schwammerl aus dem Boden wachsen.
    Apple wird mit den Macs und ihren Betriebsprogrammen noch ordentlich zunehmen,somit ist auch die Zukunft von Apple gesichert.
    #5
  6. iMerkopf

    iMerkopf Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    12.09.11
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    341
    Apple denkt langfristig, das hat man schon oft genug gesehen. Oft genug ist über Features geflucht worden, die Apple-Geräte eben NICHT hatten - was sich im Nachhinein aber als gute Idee herausgestellt hatte.
    Zudem prognostiziere ich einen ernstzunehmenden Strom von Leuten, die von Windows 8 so frustriert sein werden, dass sie auf OS X umsteigen werden, das für Viele dieser Leute leicher als Win8 zu erlernen sein wird - weil man Vieles ja schon vom iPhone gewohnt ist und weil Win8 in Sachen Bedienung mit dem gewohnten Win weniger zu tun haben wird als OS X mit den alten Wins.
    Dazu kommt, dass die (oft auch gerechtfertigte) miese Presse gegenüber den Topsellern iPhone und iPad den Verkaufszahlen kaum zu schaden scheint.
    Außerdem darf man nicht vergessen, dass Android 4.x zwar um Längen besser ist als die 2.x-Versionen. Man aber immer mehr Probleme mit Malware bekommt. Google scheint sich für diese Probleme nicht sonderlich zuständig zu fühlen - was dazu führen wird, dass Android in ein paar Jahren den schlechten Ruf haben wird, den Windows immer weg hatte. Der Neuling im Ring - WinPhone8 - wird vielleicht auch mal auf 10 - 20% Marktanteil kommen; aber eher weniger zu Lasten von iOS...

    Von daher sehe ich die Zukunft von Apple gelassen. Was übrigens nicht bedeutet, dass ich die Zukunft von Apple-Produkten gelassen sehe: Ganz allgemein glaube ich, darf sich der Kunde auf ein vorläufiges Ende der großen IT-Revolutionen gefasst machen; dafür sorgt das US-Patentrecht.


    So meine Prognose der Zukunft. Einzelne Punkte erläutere ich gerne näher ;)
    #6
  7. tiny

    tiny Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    15.12.11
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    111
    Apple hat im vergangenen Jahr erstmals mehr Geld für Patentrechte ausgegeben, als für Entwicklung.
    #7
  8. ImpCaligula

    ImpCaligula Bereichsmoderator Hardware AT Moderation

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    9.540
    Zustimmungen:
    1.523
    Da möchte ich meinen Vorrednern widersprechen... ich beobachte im (großen) Umfeld eine große Umkehr im Verhältnis zu Apple...

    Viele aus meinem privaten und beruflichen Umfeld sind einfach "enttäuscht" vom neuem iPhone 5... nicht nur wegen den technischen Mängel und Problemen - irgendwie haben sich viele mal wieder eine Neuerfindung des Rades versprochen... irgendetwas Neues, umwerfendes... das Apple aber einfach nicht liefern konnte. Ein Warp Antrieb... ein automatischer Flaschenöffner... aber bitte doch nicht einfach nur das Display und andere "uncooler" Dinge...

    Es ist nett - das neue Apple Spielzeug, aber irgendwie nicht mehr ganz "must have". So verzichten fast alle aus meinem Umfeld auf eine Neubestellung des 5ers und warten ab. Auf das 6er - oder kokettieren mit anderen Firmen & Gräten...

    Inzwischen sieht man an jeder Ecke ein iPhone. Das "Alleinstellungsmerkmal" ist vorbei. Provider verscherbeln die iPhone`s für geringe Vertragsgebühren. Exklusiv ist anders. Zudem kommen eben diese Probleme die ich eben beschrieben habe beim iPhone 5 dazu - und - so jedenfalls aus meinem Umfeld - geht diese "Jünger Bewegung" inzwischen vielen auf den Geist... und immer mehr - wollen eben nicht zu diesen Fanboy Gemeinschaft dazu gehören...

    Der Lack blättert ab - würde ich sagen... langsam... wenig... aber er blättert...

    Um nochmals mein "Umfeld" zu bemühen. Ich bin erstaunt, wie viele von diesen sich über MS "Coup" unterhalten mit dem Surface und Windows 8. Und wie viele sich das Lumia 920 ansehen wollen. Irgendwie - ich kann es schlecht beschreiben - ist so eine Stimmung "he, da kommt was Neues am Horizont... vielleicht endlich etwas Neues brauchbares, damit wir endlich nicht mehr diesem Apfel hinterher rennen müssen...".

    Aus meiner Sicht - ist Apple vielleicht noch nicht auf dem Gipfel ... aber aus meiner Sicht kurz vor dem Gipfel und dann auf der anderen Seite auf dem Weg nach "unten"... sicher nicht von heute auf morgen... aber aus meiner Sicht formiert sich da eine kleine "Gegenbewegung" in den Köpfen...


    ---
    Und wenn ich meine Sicht auch noch darlegen darf. Meine 5er Bestellung habe ich gecancelt. Zudem regt es mich auf, dass ich immer mehr unfertige neue Hardware in die Finger gedrückt bekomme und immer mehr halb fertige Software. ML musste ja auf Teufel komm raus ausgeliefert werden, auch wenn einige Funktionen bis heute nicht gehen... irgendwie fehlt mir eine klare Linie - bei Soft und Hardware... was früher einfach vorhanden war - klare Hardware Linie, klare Software Linie... heute gibt es hier das Air, dort das gleich teure MBP, hier ein Retina, dort ein iMac, hier ein Mac Pro der so halb am Leben erhalten wird - dort ein Mini... eine Mischung aus PC und Notebook Technik... dazu ein iOS und OS X welches Funktionen asynchron mal hat oder nicht hat...

    Und die Besitzer mancher Apple Geräte gehen mir langsam auch teilweise auf den Senkel - wenn ich das mal so sagen darf...
    #8
    Steve_Jobs, Moriarty, hpsg und 2 anderen gefällt das.
  9. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    73
    @ImpCaligula

    Absolut meine Meinung, ich hätte es nicht besser schreiben können.
    Ich bin sogar jmd, der zu deinem Umfeld gehören würde ;) Sprich ein 920 möchte ich mir anschauen. Ein 5er habe ich direkt verkauft (ohne gewinn). Beim Retina das gleiche... usw usw.
    #9
  10. Retrax

    Retrax Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    160
    Bestimmt Nutzer vom 4S, oder?

    Ist doch auch vollkommen in Ordnung.
    Imho ist es der totale Irrsinn und Opfertum das eigene Apple-Equipment jedes Jahr oder noch früher zu erneuern.

    Dann wachen diese Leute vielleicht mal auf und registrieren, dass man mit Apple Produkte durchaus länger arbeiten kann. Ein ganz alter Wert der Marke Apple übrigens! ;)

    Wenn sie dann nach 2-3 Jahren beim iOS-Device oder nach 4-5 Jahren beim Mac auf das dann aktuelle System umsteigen werden sie auch wieder ein richtiges "blown away" erfahren.
    #10
    FelixMacintosh gefällt das.
  11. ImpCaligula

    ImpCaligula Bereichsmoderator Hardware AT Moderation

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    9.540
    Zustimmungen:
    1.523
    Ach schau... wenn wir schon beim outen sind... mein 4er iPhone liegt noch auf dem Tisch und das 92ßer werde ich mir unverbindlich mal ansehen. Natürlich macht MS auch (noch nicht) alles richtig... aber der Live Service, Office365 samt Skydrive plus Win8 für PC, Tablet und Phone... zumindestens mal etwas Richtung seriösem Business - was ich bei Apple vermisse...

    Wie ich schon geschrieben hatte... ein ML hier das die und die Funktion kann, aber andere nicht... ein iOS, dass dafür andere Dinge kann, die ML nicht kann... - und dazu ein zickzack Kurs bei der Hardware... ein Air - das ein gutes 13er wäre, hätte es die entsprechenden Anschlüsse - ein 13er, das nicht mehr zeitgemäß ist mit 1280 - ein 15er MBP, dass ausgestattet an ein Retina ran kommt preislich, ein Retina dann auch noch, das Kinderkrankheiten immer noch nicht weg hat - das 17er verbannt - den iMac in der Warteposition und ein Pro, der Gebrauchtwagenpreise kostet... das nenne ich mal eine klare Hardware Linie ^^

    Und dazu eine Apple Gemeinschaft an Anwendern & Besitzern - die sich immer "lächerlicher" macht mit ihren Spielzeugen (Ausnahmen gibt es natürlich)...

    ---
    Aber vielleicht irre ich mich gewaltig. In der Hoffnung, dass MS richtig Erfolg hat mit dem System und Apple mal wieder auf wacht und etwas besonderes wird - und auf Keynotes nicht nur ein größeres Display und mehr Geschwindigkeit als herausragende Neuerungen einem verkauft werden...

    Statt Patentstreit`s sollte Apple sich mal wieder auf Innovationen -. wirkliche Innovationen - konzentrieren...
    #11
  12. Kevin B.

    Kevin B. Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.03.11
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    51
    Was soll ich dazu jetzt sagen ?



    Genauso ist es. In den letzten beiden Wochen bin ich wirklich sehr oft auf mein iPhone angesprochen worden. Schnell wurde mein iPhone zur Prostituierten ;) Viele wollten es einfach nur mal in der Hand halten und ein wenig damit rumspielen
    . Das Fazit war meistens, nicht sonderlich beeindruckend. Meistens kam
    . Und immer kam: Länger, dünner, leichter. Nun ist es ein Handy und keine Prostituierte...

    Zu den Linien. Mir fehlt z.Z. vor allem die Software Linie. Wenn ich mir iOS 5 so angucke, gab es hier zwar von vorne rein viel mehr Features als bei iOS 6, aber es gab nur ein "großes" Update iOS 5.1 und das finde ich echt wenig.
    Und jetzt beim iPhone 5 habe ich echt auf zumindest ein größeres Software Feature als "Panorama" gehofft. Und genau hier sind wir wieder beim Fehler seitens Apple. Einerseites ist es schön das Apple auch alte Geräte mit Updates unterstützt, aber das nimmt den "must have" Effekt.
    Apple hätte weitere Kamera Features mitbringen sollen die nur auf dem iPhone 5 funktionieren, wie sie es all die Jahre zuvor auch gemacht haben. Genau das hätte vielleicht auch Menschen mit einen iPhone 4/4S beeindruckt, wobei dann nicht nur Zitate wie
    entstanden wären.

    Übrigens nette bzw. passende Metapher


    Und warum genau hast du dein iPhone abbestellt wenn man fragen darf ?
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.12
    #12
  13. ImpCaligula

    ImpCaligula Bereichsmoderator Hardware AT Moderation

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    9.540
    Zustimmungen:
    1.523
    iphone 3 und 4er Nutzer aber auch... die entdeckt haben... dass größeres Display und mehr Geschwindigkeit auch woanders für weniger Geld zu haben ist - gleiche Ausstattung - gleicher Preis. Wenn ich überlege, dass ein Spitzen 5er den Preis eines hochleistungs Notebook erreicht hat - für eine Technik - die inzwischen genügend andere Smartphones bieten - muss ich mich schon fragen...
    #13
  14. fotolli

    fotolli Bereichsmoderator Pro Foren AT Moderation

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    56
    Auf der anderen Seite wird mittlerweile ein Erwartungsdruck bzgl. "Innovation" aufgebaut, den auch eine Firma wie Apple nicht mehr erfüllen kann.

    Trotz der oben beschriebenen unklaren Linie: iPhone, iPad und MBA sind Geräteklassen, in denen Apple die Konkurrenz, sagen wir mal, "inspiriert". Das ist aktuell und nicht uralte Vergangenheit.
    #14
  15. Kevin B.

    Kevin B. Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.03.11
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    51
    Die Erwartungen sind aber auch nicht ganz ohne Grund so hoch.
    Wenn wir nicht alle gewusst hätten wie das iPhone 5 aussieht wäre ich vielleicht auch dieses mal wieder enttäuscht gewesen.
    #15
  16. Retrax

    Retrax Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    160
    Genau das stört mich an diesen Diskussionen immer. Es scheint immer immens wichtig was _andere_ dazu sagen. Was fehlt DIR denn konkret an Deinem iPhone. Macht es nicht alles zu DEINER Zufriedenheit? Oft hört oder liest man ja auch, dass alles so problemlos funktioniert dass das Gerät "langweilig" geworden ist. Da schaut man dann ins WinPhone oder Android Lager weil man da mehr mit dem System beschäftigt wird? "It just works" war früher mal ein Argument pro Apple. Heute scheint "funktionieren" nicht mehr ausreichend. ;)

    Lustig. Immer wenn Apple ein Feature exklusiv für die neueste Generation bringt wird gejammert, dass man alte Geräte außen vor lässt - und behauptet wider besseren Wissens, dass die neuen Funktionen selbstverständlich auch auf früheren Generationen möglich wäre - obwohl vielleicht doch bestimmte Hardwarevoraussetzungen benötigt werden welche eben nur in der neuesten Generation vorhanden sind.

    Wenn Apple, wie jetzt, versucht ältere Geräte wie z.b. jetzt das 3GS möglichst lange zu unterstützen ist es auch wieder nicht recht. ;)

    Fakt ist: Was Apple hier an Unterstützung leistet ist wirklich enorm, gerade auch wenn man mal über den Tellerrand schaut.
    Fakt ist auch, dass kein anderes Gesamtkonzept so gut ineinandergreift und einfach funktioniert.

    Aber die Nutzer sind einfach zu verwöhnt, scheint mir.
    #16
  17. tiny

    tiny Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    15.12.11
    Beiträge:
    1.561
    Zustimmungen:
    111
    Na ja, bei einem Gerätepreis (inkl. Zusatzkabel) von knapp €1000,-, erwarte ich mir deutlich mehr als das was in letzter Zeit geboten wird.
    #17
  18. Kevin B.

    Kevin B. Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.03.11
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    51
    Wo genau sage ich mir das mir irgendetwas an meinen iPhone fehlt oder das mich die Meinung von Anderen stört ?
    Das war lediglich ein Beispiel zu ImpCaligula, dass das iPhone seinen must have Faktor verliert.

    Und sicher meckern Viele wenn Updates auf alten Geräten nicht funktionieren und ich sagte ja bereits oben das dies für Apple sowohl gut als schlecht war. Und als iPhone 5 Besitzer muss ich jetzt auch damit rechnen das es in ca. 1 Jahr wieder ein iPhone gibt mit Funktionen die meins nicht hat gibt, und wäre deswegen keines Falles sauer auf Apple. Das ist ein ganz normaler Zyklus.


    Wenn ich fragen darf was ?
    #18
  19. wurst

    wurst Erdapfel

    Dabei seit:
    12.04.11
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    41
    Kennt ihr noch andere Firmen außer CocaCola, die über einen sehr langen Zeitraum Martkführer waren oder zumindest so extrem erfolgreich wie Apple?
    #19
  20. Kevin B.

    Kevin B. Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.03.11
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    51

    Ich denke da gibt es keine. Die eigentliche Frage ist auch wie schafft Coca Cola das ?
    #20

Diese Seite empfehlen