AirPort Express blockiert Netz, Hilfe beim Einrichten benötigt

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von GarfieldKlon, 03.10.12.

  1. GarfieldKlon

    GarfieldKlon Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hi :)

    Ich habe mir ein AirPort Express gekauft damit ich Musik via Receiver streamen kann.

    So sieht der Aufbau aus:
    • AirPort Express via LAN-Kabel direkt ans DSL-Modem angeschlossen (via WAN Anschluss am AirPort)
    • AirPort Express via Optical Kabel an den Receiver

    Nachdem ich dann den Netzstecker eingesteckt habe blinkte es gelb. Also ab an den PC (Windows 7, 64bit) und mit dem AirPort Express Dienstprogramm das Gerät eingerichtet.

    Ich blicke da aber absolut nicht durch, man kriegt 3 Möglichkeiten vor den Latz geknallt die in etwa alle gleich klingen. Ok, habe mich dann für die Variante entschieden, dass sich die Basisstation mit meinem WLAN verbinden soll. Das ging anscheinend problemlos (WLAN ausgewählt und PW eingegeben) und die Statusdiode leuchte seit da grün. Problem ist nur, dass ich jetzt an meinem PC keinen Zugriff mehr habe aufs Internet. Sobald ich die Basisstation kappe funktioniert es sofort :mad:

    Was möchte ich eigentlich erreichen?
    • Ich möchte Musik von meinem PC an den AirPort streamen können (via LAN und nicht WLAN) und dieser gibt diese dann via Receiver aus
    • Musik von meinem iPhone an den AirPort streamen
    • Die Wiedergabe von meinem PC mit dem iPhone steuern können (geht glaubs mit einer App)

    Gestreamt sollte via LAN direkt und nicht via WLAN, ich habe keine Ahnung welcher Weg da gewählt wird und wo man das steuern kann.



    Mein PC hat übrigens kein WLAN, der ist direkt am DSL-Modem angeschlossen. Aber warum geht mein Netz nicht mehr sobald ich die AirPort anschliesse und konfiguriere?:-(

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    greez
    GarfieldKlon
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.12
    #1
  2. Farafan

    Farafan Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    3.327
    Zustimmungen:
    983
    Also an den WAN-Anschluss des Modems gehört zunächst einmal dein PC oder Router. Sonst geht an deinem Rechner gar nichts mehr.
    Das AE sollte dann am Router oder Switch angeschlossen werden Dann sehen wir weiter... :)
    #2
  3. GarfieldKlon

    GarfieldKlon Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Oh Entschuldigung, das war missverständlich beschrieben, damit meinte ich den WAN-Anschluss am AirPort, der hat auch so einen, zumindest ist der so benamst. Ich verstehe den Unterschied aber nicht zwischen diesen zwei Anschlüssen am AirPort.

    edit:
    Ok, ich habe jetzt nichts gross geändert, PC neugestartet und AirPort nochmals vom Strom genommen und wieder an. Jetzt funktioniert es auf einmal. Also ich kann auch mit dem PC ins Netz.

    Ich kann aber keine Änderungen vornehmen im AirPort Dienstprogramm, immer wenn ich "aktualisieren" drücke kommt die Fehlermeldung:
    Und dann wollte ich noch die "Private Freigabe" aktivieren. In iTunes auf dem Computer also den Code eingegeben der mir von der iPhone App "Remote" ausgespuckt wurde und dann die Freigabe aktiviert. Das ging soweit. Aber in der iPhone App kann ich diese nun nicht aktivieren. Es kommt immer "Freigabe im Moment nicht verfügbar".
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.12
    #3
  4. Farafan

    Farafan Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    16.09.12
    Beiträge:
    3.327
    Zustimmungen:
    983
    Okay, das klingt schon vernünftiger.

    Scheint dann ein Problemchen mit der Konfiguration zu sein. Was sagt denn dein PC wenn das Problem auftritt? Es muss ja ein Netzwerkfehler gemeldet werden. (Adressenkonflikt oder ähnliches)
    #4
  5. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    WAN -> World Area Network (Weltweites Netzwerk) -> Da darf nur das Internet reinkommen (durch das DSL Modem), kein anderes Gerät ran.
    LAN -> Local Area Network (Da kommt alles ran, was in Deinem lokalen, privaten Netzwerk unterwegs ist, Switch, PCs, Playstation etc.)

    Wenn Du schon ein WLAN (Drahtlosnetz) hast, brauchst Du das Kabel gar nicht anzuschließen.
    Wenn die Express ein WLAN (Drahtlosnetz) aufbauen und als Router ("Internetverteiler") arbeiten soll

    Du hast mehrere Möglichkeiten:

    1.
    Du hast noch kein WLAN, "nur" ein DSL Modem und die Airport Express soll das WLAN aufbauen -> Die Airport Express mit dem Modem verbinden. Dabei an der Express den "WAN" Anschluss benutzen. Im Airport muss eingestellt werden "Drahtloses Netzwerk erstellen", die Airport Express sollte direkt ans Modem, Unter "Internet" muss noch "Verbinden mit -> PPPoE" eingestellt werden und die Zugangsdaten Deines Internetanbieters eingetragen werden.

    2.
    Du hast schon ein WLAN, die Airport Express soll sich dort anmelden -> Im Airport Dienstprogramm muss "Mit drahtlosem Netzwerk verbinden" gewählt werden. Dann den Namen und das Passwort Deines vorhandenen WLANs eintragen. -> Fertig

    3.
    Die Airport Express soll mit Kabel mit einem Router verbunden werden -> Du verbindest die AEX mit dem Router, nutzt dabei den WAN Anschluss an der AEX. Bei "Internet" stellst Du bei verbinden über "DHCP" ein. Dann kannst Du "Drahtlos" in dem Fall auch auf "Aus" stellen.
    #5
  6. GarfieldKlon

    GarfieldKlon Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    @knikka
    Vielen Dank :)

    Ich habe bereits ein WLAN.

    Was ich nicht verstehe ist, wie die Musik gestreamt wird? Wenn ich die Option "mit WLAN verbinden" gewählt habe und die AEX zusätzlich mit dem Router verbunden habe, worüber wird dann die Musik gestreamt? Wird die Musik in jedem Fall übers lokale Netzwerk gestreamt? Oder wird evtl. auch Bandbreite meiner Internetleitung dafür gebraucht?

    Eigentlich wollte ich iTunes mittels der iPhone App 'Remote' steuern. Das funktioniert aber mehr schlecht als recht. Es ist extrem langsam. Sprich das Pausieren, Fortsetzen, Suchen etc. dauert manchmal ewigs (10-30sec). Oder aber die Verbindung geht gänzlich verloren. Ich nehme an die App kommuniziert via WLAN mit dem iTunes? Obwohl mein iPhone die volle Signalstärke anzeigt sagt mir die iPhone App 'AirPort', dass die Verbindung schlecht sei.

    Kann ich denn auch rein theoretisch iTunes ausserhalb meiner 4-Wände steuern?
    #6
  7. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Die Musik wird nur im lokalen Netz gestreamt. Zwei Interfaces gleichzeitig solltest Du allerdings nicht einsetzen. Entweder mit Kabel oder per "mit drahtlosem Netz verbinden". Wenn Du über Kabel gehst, dann schaltest Du das WLAN der Airport Express einfach aus. ("Drahtlos->Netzwerkmodus->Aus") Gibt sonst nur Probleme, weil iTunes oder die Airport Express "verwirrt" sein können, über welchen Interface sie denn nun streamen sollen, und am Ende Fehler produzieren.
    Funktioniert denn jetzt das Airport Dienstprogramm wieder? Ist im Airport Dienstprogramm für die Express unter "verbinden mit" DHCP eingestellt, oder verwendest Du feste, selbst vergebene IP Adressen in Deinem WLAN? Das ist oft eine Fehlerquelle... Welchen Router setzt Du ein?

    Der Weg der Musik sieht dann so aus: Rechner->Router->Airport Express->Anlage oder Aktivboxen

    Der Weg der Internetdaten so: Internet->Router->Rechner

    Natürlich teilen sich dann Musik und Internetdaten die Bandbreite Deines lokalen LANs oder WLANs. Es gehen aber keine Musikdaten über den Router in Richtung Internet. Und in der Regel sollte das Streamen von Musik (zumindest in einem -n WLAN und bei einem Kabelnetz sowieso) so wenig Bandbreite brauchen, dass keine merkbaren Verzögerungen beim Surfen im Internet entstehen. Immerhin kann in einem -n WLAN mit dem AppleTV ja sogar Videoinhalt plus Ton übertragen werden, was wesentlich mehr Bandbreite benötigt, als Ton alleine.

    Ja, die App kommuniziert per WLAN mit iTunes, das siehst Du richtig. Mit der Airport Express braucht sie gar nicht zu kommunizieren. Läuft alles über iTunes. Die Fehlersuche sollte sich bei langsamer Arbeitsweise der App also primär auf das WLAN beschränken.

    Um iTunes von außerhalb zu steuern musst Du einigen Aufwand betreiben. Du musst Dir ein VLAN (Virtuelles Netzwerk) aufbauen, mit dem Du Dich dann via Handynetz in Dein lokales Netz einbuchst. Das iPhone funktioniert dann so, als ob es im lokalen Netz wäre. Dafür musst Du am Router allerdings noch einiges einstellen, damit Dein iPhone überhaupt von außen in Dein Netzwerk kommt.

    Wegen der Verbindungsstärke des iPhones: Wie weit ist der Router vom iPhone entfernt? Sind Wände dazwischen, und aus welchem Material sind diese (Stahlbeton z.B. schirmt sehr gut ab)
    #7
  8. GarfieldKlon

    GarfieldKlon Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann werde ich heute Abend mal nur mit Kabel verbinden und das WLAN auf dem AEX ausschalten. Ich weiss allerdings nicht ob ich das hinkriege, denn ich konnte gestern keine Änderungen vornehmen und aktualisieren. Ich resete wohl am besten mal die AEX.

    Ich stand gestern 2-3m entfernt vom Router und dem AEX, ohne Wand dazwischen. Aber vielleicht hat es auch zuviele andere WLANs (sind bestimmt an die 15).

    Wie lange sollte denn so eine Musiksuche mit der iPhone App 'Remote' auf die iTunes Mediathek dauern, so grob?
    #8
  9. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Zumal Du ja auch die Airport Express noch ein zusätzliches Netz hast aufmachen lassen. Also noch ein zusätzliches - unnötiges - Netz in direkter Umgebung, das stören könnte.

    Wie lange das dauert kommt auch ganz auf die Größe der Mediathek und das iPhone an. Auf meinem alten iPhone 3G und meinem -g WLAN dauert es etwa 7 Sekunden, bis ich meine Wiedergabelisten sehe ("Mit Mediathek verbinden"), und danach geht eigentlich alles ziemlich fix, ich würde sagen weniger als eine halbe Sekunde zum Pausieren oder einen neuen Song zum spielen bringen. Mit einem schnelleren Netz (WLAN-n) und einem neueren iPhone dürfte es noch schneller gehen.

    Stören können übrigens z.B. auch DECT Funktelefone (Drahtlose Festnetztelefone) und deren Basisstationen, Handys, Bluetooth Geräte, Babyfone, drahtlose Bildübertragungssysteme, besonders in der Nähe des Routers oder in der Funkstrecke zwischen iPhone und Router. Auch die funken auf den 2,4 GHz, die auch von WLAN benutzt werden.
    #9
  10. GarfieldKlon

    GarfieldKlon Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die AEX kein neues WLAN aufbauen lassen, lediglich mit dem bestehenden verbunden.

    Ok, aber dann geht das schon fixer mit deinem iPhone 3G. Ich habe das 4S. Ich werde auch mal ein Speedtest mit dem iPhone im WLAN machen, mal schauen was dabei rauskommt.

    Ich berichte dann im Laufe des Abends.

    edit:
    So, nach einem Reset der AEX hat alles funktioniert, nur mit Kabel an Modem verbunden. Via App lässt sich das ganze jetzt fast realtime steuern :)

    Vielen Dank nochmals für deine Unterstützung knikka.
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.12
    #10
  11. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Welchen Router benutzt Du denn? Ist eventuell ein WLAN Turbo eingeschaltet, wie 802.11g++ oder so? Ist die Routerfirmware aktuell?
    #11
  12. GarfieldKlon

    GarfieldKlon Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Argh, es ist doch noch nicht ausgestanden. Die AEX verschwindet immer wieder mal aus dem Netz.


    • Verbindung über Ethernet
    • Bridge-Mode
    • DHCP verwenden
    • WLAN aus

    Nein, WLAN-Turbo sagt mir nichts, ist nur ein einfacher g-Router.
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.12
    #12
  13. knikka

    knikka Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    121
    Welches Modell, welcher Hersteller beim Router? Firmware des Routers aktuell?

    Versuche doch mal, statt Bridgemode etwas anderes einzustellen. Bridge brauchst Du nicht, da Du nur ein Netzwerk hast.
    #13
  14. GarfieldKlon

    GarfieldKlon Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte zuvor was anderes als "Bridge". Ich glaube es hiess "Ethernet", bin mir aber nicht sicher. Jedenfalls bekomme ich eine Fehlermeldung wenn ich nicht "Bridge" wähle, und zwar den Fehler "Double NAT" und dort wird geraten auf Bridge zu stellen.
    #14
  15. GarfieldKlon

    GarfieldKlon Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    10.01.12
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Router:
    Motorola Netopia, Model 7347-44
    Version 7.8.5r5 (laut Update Prozess bereits die aktuellste)

    Jedesmal wenn ich den PC neustarte findet das AirPort Dienstprogramm die AEX nicht mehr.
    #15

Diese Seite empfehlen