Airplay über Macbook Pro nicht möglich??? Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von MAYDAY1975, 16.01.13.

  1. MAYDAY1975

    MAYDAY1975 Erdapfel

    Dabei seit:
    16.01.13
    Beiträge:
    3
    Halli Hallo liebe user von Apfeltalk,

    ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe.

    Im Vorwege:
    Ich habe über die erweiterte Suchfunktion leider auch nichts finden können was mein echt nerviges Problem angeht.:eek:

    Ich nutze ein MacBook Pro (MAC OSX, Version10.7.5) ca. 1,5Jahre alt.
    Es ist kein Problem meine Musik über iTunes via Airplay an meine Anlage zu streamen.
    Nun nutze ich seit kurzem Spotify und möchte diesen Musik ebenso an die Anlage via airplay streamen.
    DAS IST ABER NICHT MÖGLICH!!! oder ich bin zu doof:-c.

    Selbst wenn das über Spotify direkt nicht funktioniert sollte ich doch über die Systemeinstellungen->Hardware->Töne,
    sollte ich doch alle Ausgabegeräte im Heimnetz finden oder??

    Nochmals vielen dank im voraus für eure Hilfe!!!!!

    VLG
    MAYDAY1975
     
  2. bifi

    bifi Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    773
    Mit gedrückter Alt-Taste auf das Lautsprecher-Symbol oben in der OS X Menüleiste klicken. Dann Air Play auswählen (bzw. den Namen deines AirPlay-Empfängers).
     
  3. MAYDAY1975

    MAYDAY1975 Erdapfel

    Dabei seit:
    16.01.13
    Beiträge:
    3
    HAllo Bifi,

    vielen dank für deine Antwort.
    Diese Option kenne ich schon, und was soll ich sagen... ich habe keine Möglichkeit irgendetwas aus zu wählen...
    Das einzige was da steht ist : interne Lautsprecher...... :-[

    HAst du vielleicht noch ne andere Idee??
    Oder irgend jemand anders sonst????

    Danke!!

    vlg
     
  4. knikka

    knikka Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.279
    Die oben beschriebene Methode funktioniert erst ab OSX 10.8.x.

    Wenn Du nicht auf 10.8 Updaten willst, bleibt Dir nur noch der Kauf von Airfoil (Was Du aber vorher kostenlos ausprobieren kannst - nach 10 Minuten Musik ist dann allerdings Schluss) oder die kostenlose Bastellösung mit Soundflower.

    Soundflower ist allerdings beizeiten recht unzuverlässig, manchmal hört die Musik einfach auf, und die Tonausgabe kann nur durch ein Ab- und erneutes wieder Anmelden des Benutzers wieder hergestellt werden. Außerdem funktioniert diese Lösung nur mit der Airport Express, ,nicht aber mit dem AppleTV. Zumindest waren das meine Erfahrungen.

    Die Portemonaieschonenste Methode ist dies allerdings. Danach kommt das Betriebsystemupdate auf 10.8.x (16€), dann Airfoil (25€).
     
  5. jp10686

    jp10686 Idared

    Dabei seit:
    14.06.11
    Beiträge:
    25
    AirPlay über MacBook doch möglich

    Hatte das Problem auch: AirPlay funktionierte nicht (OS X 10.6.8, MacBook Pro, Software einschliesslich iTunes auf dem neuesten Stand über SoftwareUpdate). Der AirPort Express war konfiguriert, wurde auch angezeigt, aber man konnte ihn in iTunes nicht auswählen. Mit AirFoil funktioniert es hingegen.
    Es gab verschiedene Hinweise in diversen Foren mit Terminal Befehlen, die konnte man eintippen und dann funktionierte es ebenfalls nicht, oder dann manchmal eine Stunde lang nach Neustart, oder dann, bis ich zum ersten Mal einen VPN-Tunnel zum Arbeitgeber aufbaute, und ihn wieder beendete, und dann durfte man wieder CoreAudio übers Terminal resetten, Preferences löschen, sich als Benutzer ab- und wieder anmelden und so weiter. Einfach nur lästig - Software im Stand einer frühen Beta-Version würde man sagen.
    Was letztlich funktioniert hat (nach langem Stöbern in amerikanischen Foren gefunden) war ein Downgrade auf iTunes 9.2.1.
    siehe hier und hier (alles englisch).
    Downgrade gemäss Anleitung durchgeführt: im alten iTunes 9.2.1 liess sich der AirPortExpress danach problemlos anwählen und benutzen. Also ein Bug im neuen iTunes.

    Da ich keine der neuen Gimmicks von iTunes 10 oder 11 brauche, sondern nur einfach Musik vom PowerBook über die Stereoanlage hören will, ohne ein Audiokabel durch die Wohnung ziehen zu müssen, ist mir damit geholfen.
     
  6. knikka

    knikka Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.279
    Wie gesagt, in OSX 10.6.8 oder 10.7.5 ist nur die Übertragung von Inhalten an Airplay Geräte via iTunes vorgesehen. Ab 10.8 funktioniert es aus jeder beliebigen Anwendung heraus.
     
  7. MAYDAY1975

    MAYDAY1975 Erdapfel

    Dabei seit:
    16.01.13
    Beiträge:
    3
    HI Knikka,

    als ich deinen Bericht bzw. Tip gelesen habe konnte ich es kaum glauben das das Update auf 10.8.x alles sein kann.
    Was soll ich sagen.... Ich habe heute upgedatet und es funktioniert genau so wie ich es wollte und wie du es beschrieben hast!!

    Vielen Dank!

    Allen anderen die sich an dieser Diskussion beteiligt haben auch vielen dank...
     
  8. Kreity

    Kreity Boskoop

    Dabei seit:
    07.02.11
    Beiträge:
    39
    Okay kleiner funfact dazu (ATV3): Das geht nur wenn zusätzlich zum HDMI-Ausgang auch der Audioausgang belegt ist. Belegt. Er muss auf der anderen Seite nirgends angeschlossen sein, geschweige denn den Ton übertragen, es reicht wenn des Kabel drinsteckt, der Ton wird dann ebenso über das HDMI-Signal übertragen. Wenn das optische Audiokabel nicht in der AppleTV steckt, funktioniert das nicht. läl?
     
  9. Henning11

    Henning11 Granny Smith

    Dabei seit:
    05.02.10
    Beiträge:
    15
    Ich krame diesen Thread mal wieder raus:

    Über iTunes ist es ja kein Problem mehrere Ausgabegeräte anzusteuern. Wenn ich nun jedoch Spotify nutze und die Audioausgabe über das System steuere, kann ich immer nur ein Airplay-Gerät ansteuern. Ich würde hierbei jedoch auch gerne mehrere Airplay-Geräte gleichzeitig ansteuern. Hierfür habe ich, mit Ausnahme von Airfoil o.ä. Programmen, nichts gefunden. Ist dies systemseitig irgendwie möglich?