1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

Airplay bricht immer ab

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von chrisi_29, 26.02.13.

  1. chrisi_29

    chrisi_29 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.11
    Beiträge:
    21
    Hallo liebe Community!

    Erstmal hoffe ich, dass ich hier im richtigen Unterforum bin! Zuerst: Ich weiß, dass es genug andere Threads gibts, jedoch hat mir das einfach nicht weitergebracht.

    Seit neuestem bin ich Besitzer eines Airplay-fähigen Docking-Lautsprechers zum besonders stolzen Preis von 400(!)€ von Sony(http://www.sony.at/product/mfi-ipod-speaker-docks/rdp-xa700ip).

    Also ich habe mich schon auf uneingeschränkten und qualitativen hochwertigen Soundgenuss gefreut - und genau den gibt es nicht, denn meine Airplay-Funktion, weswegen ich zu diesem Produkt gegriffen haben, funktioniert einfach nicht.

    Was ich bis jetzt so im Internet recherchiert habe, bin ich nicht der einzigen mit diesem Problem: Die Verbindung bricht bei iTunes am Mac (Vers. 11.0.2) braucht erstmal sehr lange zu verbinden, und wenn dann die Verbindung hergestellt ist, dann ist es reines Glück, dass man überhaupt einmal einen Ton hört, und wenn, dann auch nur wenige Sekunden, bevor die Musik abbricht. Das ganze auch mit dem iPhone 4.
    Für den Preis, und dafür, dass das AirPlay so hochgelobt wird, finde ich das ganz schön "bescheiden".

    Noch kurz zu meinen Geräten:

    Sound-Station
    • Sony RDP-Xa700iP

    iPhone 4
    • geht manchmal, reiner Zufall, und bricht dennoch ständig ab

    MacBook Pro Retina Mid 2012
    • selbes Problem, manchmal wird gar keine Verbindung hergestellt
    • Mac OS X 10.8.2

    FritzBox 7270 FonWLAN Annex A + FritzBox Repeater
    • UPnP geöffnet
    • Geräte dürfen untereinander kommunizieren
    • IP Adresse wird immer fest zugewiesen
    • Übertragung lt. FritzBox: 54MBits/s bei beiden Geräten

    Dass es an der Bandbreite liegt, glaub ich kaum, den so einen "MickyMaus-MP3-Datei" wird doch möglich sein, über das internen Netzwerk zu übertragen.

    Zurückgesetzt habe ich die ganze Station schon einmal(kann man ja über iPhone App bzw. über Safari), jedoch geht die Airplay-Funktion einfach nicht.
    Dafür ist der Sound über den DockingAdapter einfach toll, den habe ich aber auch ohne Airplay und dann um 250€ weniger. Also ich bin wirklich enttäuscht, dass das nicht funktioniert.
     
  2. TAdS

    TAdS Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    17.09.04
    Beiträge:
    977
    Sind Sony und iPhone beim Auftreten der Probleme mit dem Repeater oder der Fritzbox direkt verbunden?
     
  3. fotolli

    fotolli Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.121
    Überprüfe mal, auf welchem Kanal Dein WLAN funkt. Bei mir geht es aufgrund einiger Störfrequenzen auf manchen Kanälen gar nicht, obwohl die Fritzbox sie sich im Automatikmodus aussucht.
     
  4. MacLeon911

    MacLeon911 Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.10.12
    Beiträge:
    8
    wie weit steht die soundstation von router/repeater entfernt?
     
  5. chrisi_29

    chrisi_29 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.11
    Beiträge:
    21
    Hmm, das sollten so 5- 6, vielleicht 7 Meter sein..

    Nun ja beide sollten oder bzw. gehen über den Repeater ins Netz. (Router steht im Erdgeschoss, Repeater, Mac/iPhone und die Dockingstation im 1. Stock)

    Die is bei mir auf Automatik. Das sollte nicht so ein große Problem darstellen, bei mir sind nur wenige WLAN Netze verfügbar, und selbst wenn man nach denen extra sucht, findet man diese nur sehr selten, je nachdem wo man steht; die FritzBox erkennt die gar nicht mehr (zumindest im Monitor).

    Ich hab mir jetzt eine neue geholt, gestern hat das ganze noch einwandfrei funktioniert, (ich habe zuvor meine FritzBox auf Werkseinstellungen zurückgesetzt) er hat durchgehend gestreamt, heute geht schon wieder überhaupt nichts. Ich habe weder etwas an der FritzBox verstellt, noch an meinen Mac/iPhone oder an der Soundstation. Das gibt es ja nicht, dass es am Vortag noch funktioniert, und am nächsten Tag, außer ein und ausgeschalten wurde nichts verändert, geht nichts mehr. Langsam nervt mich das schon, denn auf iTunes läuft das Lied weiter, aber es ist kein Sound zu hören...
     
  6. Cohni

    Cohni Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    4.562
    Hast Du mal versucht, die Optimierung für 300 Mbit bei der Fritzbox auszuschalten?
     
  7. chrisi_29

    chrisi_29 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.11
    Beiträge:
    21
    Nein, wo sollte diese Einstellung zu finden sein?

    Ps.: Und ich muss mich entschuldigen, ich habe eine FritzBox 7170, grad gesehen!
     
  8. Cohni

    Cohni Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    4.562
    Ah...nee, dann wirst Du keine solche Einstellung finden. Irgendwas funkt Dir da im 2,4er WLan dazwischen. Es können auch profane Wasserleitungen, Elektrogeräte, Babyfone etc. stören. Schwer zu sagen.

    Vielleicht hast Du die Möglichkeit, Dir eine andere Box zu borgen. Vorzugsweise eine, welche im Dualband (also auch 5 GHz) funken kann. Oder vielleicht hast Du eine neuere AE zur Verfügung. Dann kannst Du das WLAN Deiner Box deaktivieren, die Airport mit LAN an die Box anschließen. Die Apple-Kiste kannst Du als WLAN-Router mit 5GHz einrichten. Aber Moment, Du hast ein IP4, das kann leider kein 5GHz Wlan...

    Aber wenn Du vielleicht mit dem MacBook feststellst, dass mit 5 GHz alles wunderbar funktioniert, dann müsstest Du vielleicht überlegen, einen Dualband-Router anzuschaffen, der simultan beide Netze sendet. Die FB 7390 zum Beispiel.
     
  9. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    733
    Ich hab auch seit kurzem ständig Airplay Dropouts bei einer Libratone Zipp Box. Das WLAN wird bereitgestellt von einer Fritzbox 7390 (Firmware 06.00). Da die Libratone App das 5-GHz-Funknetz nicht findet, hab ich das Teil mit dem sichtbaren 2,4-GHz-Funkkanal verbunden. Hab die Libratone Zipp Box schon redetet und neu eingerichtet. An der Fritzbox ist der Funkkanal auf "automatisch" gesetzt; auch schon ein paar Mal neu gestartet. Ich bin ziemlich ratlos, denn bis vor etwa einer Woche hatte ich niemals solche Ausfälle. Und ich wüsste nicht, das sich an der Konfiguration hier bewusst etwas geändert hätte. Es gibt ja so viele mögliche Ursachen (iTunes, Airplay-Lautsprecher, Fritzbox, WLAN ...), da wäre es wirklich gut, wenn es irgendwo eine gute Schritt-für Schritt-Anleitung geben würde, damit man die Ursachen für Airplay-Dropouts nacheinander ausgrenzen kann.