Jun
29
Tobias Scholze 2.891 Aufrufe 4 Zustimmungen 44 Antworten
Herzlichen Glückwunsch zum achten Geburtstag liebes iPhone! Am 29.06.2007 wurde das allererste iPhone veröffentlicht. Kaum zu glauben was dieses Telefon in der Technikwelt und in den Köpfen vieler Menschen verändert hat. Damals reichten 620 Megahertz und 128 Megabyte Arbeitsspeicher aus um ein vorher ungeahntes Staunen in der Medienwelt auszulösen. Mit über sechs Millionen verkauften Einheiten läutete es den unbeschreiblichen Erfolg folgender iPhones ein. Legendär ist neben diesem Stück Technik auch die Präsentation des iPhones von Steve Jobs. Einer der Highlights der Keynote-Geschichte von Apple.
Jun
29
Michael Reimann 6.106 Aufrufe 7 Zustimmungen 42 Antworten
Mit dem Einstieg von Apple in den Uhren-Markt war klar, dass man auf ein für Cupertino neues Marktsegment zielen wird. Auf die Modebranche. Denn Uhren sind und waren auch immer Statussymbol und modisches Accessoire. Mit der Apple Watch Edition aus purem Gold wird das ziemlich klar. Der Preis von 11.000 Euro aufwärts spricht eine deutliche Sprache. Dass es auch günstiger und möglicherweise sogar besser geht, zeigt eine Firma aus Baden-Württemberg.
Jun
28
Tobias Scholze 9.116 Aufrufe 0 Zustimmungen 171 Antworten
Ian Rogers, ehemaliger CEO von Beats und nun Verantwortlicher für Apple Music, gab in einem kurzen Blogeintrag bekannt, dass Apple Music am 30.6 um 17:00 (8 am PDT) zeitgleich mit einer Aktualisierung für iOS gestartet wird. Der Radiosender Beats One soll eine Stunde später an den Start gehen. Zur Nutzung des neuen Musikdienstes ist iOS 8.4 erforderlich. Um dieses Datum nicht zu verpassen hat Apple auf Facebook ein Event eingerichtet auf dieses man sich eintragen kann. Beats One benötigt kein Abonnement des neuen Apple Music Streaming Services.
Jun
28
Tobias Scholze 904 Aufrufe 0 Zustimmungen 5 Antworten
Dark Echo, ein ehemaliges Spiel der Woche des App Stores, ist ein auf das Nötigste reduziertes Path-Finding Spiel. Der Spieler befindet sich ein einer Welt ohne (Augen-) Licht. Nur durch von Wänden zurückgeworfene Echos orientiert man sich in der Umwelt. Ziel ist es den Ausgang aus verschieden schweren Labyrinthen zu finden. Durch die minimalistische jedoch sehr kraftvolle Geräuschkulisse des Spieles entsteht eine sehr einengende Atmosphäre die idealerweise mit Kopfhörern erlebt werden sollte. Das Spiel ist als für iOS, Android und den Computer erschienen und kostet ab 1,99 Euro
Jun
28
Tobias Scholze 8.721 Aufrufe 1 Zustimmungen 137 Antworten
Als Schreiberling für eine auf Apple spezialisierte Community sieht man Keynotes nicht nur einmal. Jeder einzelne Teil einer solchen Veranstaltung wird nicht nur im Live-Stream streng begutachtet sondern auch im Nachgang als Aufzeichnung durchgesehen. Dies hilft etwaige Kleinigkeiten oder Anspielungen zu entdecken die im Stress der laufenden Keynote nicht sofort auffielen. Für manche Erkenntnisse braucht man jedoch Abstand. So erging es mir mit dem Faktum, dass Apple Großteils von grauhaarigen Männern vertreten und regiert wird. Wo ist die viel beworbene Vielfalt?
Jun
27
Martin Wendel 3.535 Aufrufe 0 Zustimmungen 59 Antworten
Space-Gray, Silber und Gold – seit dem iPhone 5s im Herbst 2013 wird das iPhone-Lineup in diesen Farbausführungen angeboten. Vom klassischen Schwarz oder Weiß hat Apple sich verabschiedet. Vor allem die Aufnahme von Gold als Farboption sorgte bei uns in der Community damals für kontroverse Diskussionen. Mittlerweile scheinen sich aber selbst viele Kritiker daran gewöhnt zu haben. Wie nun bekannt wurde, war bei der Entscheidung für die Einführung von goldenen iPhone-Modellen der Geschmack chinesischer Nutzer von großer Bedeutung.
Jun
27
Philipp Schwinn 4.246 Aufrufe 0 Zustimmungen 51 Antworten
Während er bei anderen Mobilgeräten längst Standard ist, müssen Apple-Nutzer bisher komplett auf ihn verzichten: den Energiesparmodus. Obwohl die Batterielaufzeit des iPhones von vielen Anwendern kritisiert wird, verfügt iOS bisher nicht über einen Betriebszustand, der die Laufzeit auf Kosten anderer Funktionen erhöht. Erst mit iOS 9, das im Herbst erscheinen soll, führt Apple den Low Power Mode ein und verspricht bis zu drei Stunden mehr Zeit ohne Steckdose. MacRumors hat nun anhand von Benchmarks untersucht, in wie fern sich der Sparmodus auf die Leistung des Geräts auswirkt.
Jun
27
Tobias Scholze 7.136 Aufrufe 0 Zustimmungen 93 Antworten
Nach Informationen des us-amerikanischen Medienunternehmens Bloomberg starteten Zulieferer von Apple die Produktion der neuen iPhone 6s Modelle. Im Grunde soll es sich hierbei um die Gehäuseformen der derzeitigen iPhone 6 und iPhone 6 Plus Geräte handeln. Neu an der 2015er Version des iPhones könnte unter anderem die Unterstützungen von Force Touch sein. Diese neue Klick-Gestik fand dieses Jahr erstmals in der Apple Watch und in manchen Varianten Mac Book Sparte Einzug. Die neuen iPhone Modellen kann man erfahrungsgemäß Mitte bis Ende September erwarten.
Jun
26
Philipp Schwinn 2.979 Aufrufe 0 Zustimmungen 88 Antworten
Nachdem Apple die Kehrtwende vollzogen hat und Künstler auch während der dreimonatigen Testphase von Apple Music für die angebotenen Werke bezahlen möchte, hat sich Taylor Swift dazu entschlossen, auch ihr aktuellstes Album über den Dienst von Apple anzubieten. Während die älteren Titel von Taylor Swift bei Apple Music verfügbar sein sollten, stellte sie ihr aktuelles Album namens '1989' vorerst nicht zur Verfügung, da sie mit der dreimonatigen Testphase nicht einverstanden war, in der Apple keine Abgaben an die Musiker abführen wollte.
Jun
26
Philipp Schwinn 2.858 Aufrufe 1 Zustimmungen 20 Antworten
Auch wenn es in der aktuellen Beta-Version von OS X 10.11 El Capitan keine wirklich offensichtlichen Neuerungen gibt, liefert das System einige Hinweise zu kommenden Apple-Produkten. Nach den MacBooks und dem iMac mit 27 Zoll Bildschirm soll nun auch die kleinere Variante ein Retina Display erhalten. Außerdem gibt es Verweise auf neue Grafikchips, sowohl auf integrierte als auch auf dezidierte und einen Hinweis auf eine neue Bluetooth Fernbedienung.
Jun
25
Philipp Schwinn 2.430 Aufrufe 0 Zustimmungen 14 Antworten
Bei der weltweit bekanntesten Veranstaltung der Werbebranche in Cannes werden jedes Jahr die besten und herausragendsten Werbespots und Kampagnen in mehrere Kategorien ausgezeichnet. Beim diesjährigen Cannes Lions International Festival of Creativity wurde auch Apple mit einem goldenen Löwen in der Kategorie Outdoor ausgezeichnet. Dabei werden in dieser Kategorie Maßnahmen ausgezeichnet, bei denen Anzeigen in der Öffentlichkeit auf Postern oder großen Werbetafeln ausgestellt sind und den Menschen außerhalb ihrer häuslichen Umgebung begegnen. In diesem Jahr geht der „Oscar der Werbebranche“ in dieser Kategorie an Apple für die „World Gallery“-Kampagne, bei der weltweit Bilder präsentiert wurden, die mit dem iPhone 6 aufgenommen wurden.
Jun
25
Philipp Schwinn 1.046 Aufrufe 0 Zustimmungen 0 Antworten
Vor dem Start von Apple Music in der kommenden Woche hat das Unternehmen eine großangelegte Werbekampagne für den integrierten Radiosender Beats 1 am New Yorker Times Square geschaltet. Ein Bild der Werbung hat der Musiker Zane Lowe, den Apple für den Sender gewinnen konnte, über Twitter geteilt. Neben dem Logo von Beats 1 bewirbt die Anzeige die weltweite Verfügbarkeit und die durchgehende Sendezeit von 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche. Weiter nennt sie den Starttermin, der bekanntlich am 30. Juni 2015 ist.
Jun
25
Martin Wendel 3.739 Aufrufe 1 Zustimmungen 27 Antworten
Nach der Kritik verschiedener Musikverbände und von Popstar Taylor Swift hat Apple vor wenigen Tagen das Konzept seines neuen Streamingdienstes Apple Music ein wenig umgekrempelt. Anstatt Plattenfirmen, Rechteinhaber und Künstler in der kostenlosen, dreimonatigen Testphase nicht zu vergüten, werden nun doch Lizenzgebühren bezahlt. Wie aus einem Bericht der New York Times hervorgeht, haben aufgrund der Änderung nun bereits "tausende Indie-Labels" Verträge mit Apple abgeschlossen. Die Vergütung im Testzeitraum beträgt dabei 0,2 Dollar-Cent pro gestreamtem Song.
Jun
24
Michael Reimann 3.371 Aufrufe 0 Zustimmungen 20 Antworten
Vor einiger Zeit haben wir das 40 Watt fünf Port USB-Ladegerät von Anker unter die Lupe genommen. Der Nachfolger bietet nun einen Port mehr und auch gleich noch mehr Watt pro Port. Wir haben das sechsfach-Ladegerät unter die Lupe genommen und alle verfügbaren Devices angeschlossen. Hier unser Kurztest.
Jun
24
Martin Wendel 2.756 Aufrufe 0 Zustimmungen 27 Antworten
Bereits seit langem ist Google Street View weit mehr als eine simple Straßenansicht – Fußballstadien, Skipisten und mehr laden zum virtuellen Rundgang ein. Nun hat Google den ersten "vertikalen Street View" veröffentlicht. Die Ironie ist dabei kaum von der Hand zu weisen. Denn der Suchmaschinenriese ermöglicht beim neuen Street View, virtuell den El Capitan im Yosemite-Nationalpark zu besteigen. El Capitan ist ebenfalls der Name der nächsten OS-X-Version, die Apple erst vor zwei Wochen auf der WWDC angekündigt hat und die im Herbst erscheinen wird.