1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
DF0
Letzte Aktivität:
12.12.17 um 08:51 Uhr
Dabei seit:
23.04.11
Beiträge:
1.078
Zustimmungen:
305
Punkte für Erfolge:
1.057

Diese Seite empfehlen

DF0

Englischer Kantapfel

DF0 wurde zuletzt gesehen:
[On Tapatalk]Viewing thread, 12.12.17 um 08:51 Uhr
    1. jFx
      jFx
      Wie meinst du das eigentlich?

      (welches ja praktisch ein iPad 2 ist) inzwischen schon langsamer geworden ist, kein iOS 10 erhalten wird...es ist immer noch Jammern auf hohem Niveau.

      Findest du die Geräte noch flott? Also als brauchbar? naja nicht wirklich oder?
      1. DF0
        DF0
        First world problems, so meine ich das. Ich kann mit dem Mini noch produktiv arbeiten, auch wenn es (hinzugekommene) Performanceeinbrüche gibt.

        Ich traue mir selbst nicht mehr, wenn ich plötzlich den Wunsch nach einem neueren Gerät bekomme. Alle 3-4 Jahre ein neues iPad und/oder iPhone? Machen wir uns nix vor, die wissen wie der Kunde tickt.
        03.07.16
    2. Martin Wendel
      Martin Wendel
      Danke für das Karma. ;)
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Über mich

    Dinge, die mich zur Zeit mit Apple beschäftigen:
    • AirPlay: Vor kurzem wurde noch lange gepuffert, bis dann (meist zu früh) die Wiedergabe einsetzte. Dies wurde wohl geändert und jetzt kann man live mit extremsten ruckeln und stottern mitverfolgen, wie weit das Videofile geladen ist. Ich glaube, ich fand es vorher besser.
    • AirPlay II: Liaison mit SONOS...okay. Aber irgendwie ist AirPlay nicht mehr so das große Ding, oder? Nur noch so eine Randerscheinung in sachen Schnittstelle...wozu such ich mir einen Wolf nach AirPlay-Lautsprechern (bezahlbare Geräte sind relativ rar)?
    • AppleTV überhaupt: Wie kommt es, dass gekoppelte Geräte mal wunderbar funktionieren, dann wieder nicht? Und wieso muss ich fast immer zum starten des AppleTVs einmal den Stecker ziehen, damit er überhaupt vom iOS-Gerät erkannt wird?
    • FCPX: Automatisch scrollende Timeline bei Wiedergabe - kann doch nicht so schwer sein! Immerhin kann es MOTION schon lange :/
    • FCPX: Bei der Audiomediathek-Vorschau Vor- und Rückspulen bzw direkter Zugriff auf alle Stellen + kleine Positionsgrafik mit Zeitangabe bei Audiovorschau.
    • FCPX: Direkter Upload zum iMovie-Theater. Warum ist das nur iMovie vorbehalten? Find das eigentlich ein ganz nettes Feature, wenn man auch besser YouTube oder Vimeo mit Privatvideos nutzen könnte, um iCloud-Speicher zu sparen.
    • iTunes und MusikApp: Booklets vernünftig in iTunes und in der MusikApp überhaupt einbinden. Booklets und Cover sind doch eigentlich nicht ganz unwichtig bei Musikprodukten. Mit den Covern in Briefmarkengröße kommen keine Covergestaltungen zu Geltung (aber ist bestimmt auch schwierig, dies von den Musikverlagen möglichst einheitlich anzufordern).
    • iTunes Store: Originaltonspur von Filmverleihern fordern! Untertitel obligatorisch!
    • iTunes Store: Intensivere Aquise bei Rechteinhabern großartiger Filme (also hier im deutschen Store)
    • Vor- und Rückspulverhalten von jeglichen Medien sollte so flüssig wie damals mit Tapedecks mit CUE-Funktion klappen. Das würde ich als eine Revolution in der Handhabung digitaler Medien bezeichnen.
    • THUNDERBOLT: Flotte SSD-Festplatten via Thunderbolt am Mac anschliessen? Bittesehr, gerne....kostet ein gefühltes halbes Monatsgehalt. LEUTE...im ernst! Ich glaube gerne, dass es lukrativer ist, USB3-Wechselgehäuse für rohe SSDs herauszubringen. Aber ich sehe derzeit Weltweit nur 3 Thunderbolt-zu-SATA-Lösungen, die zudem keinen Port durchschleifen und trotzdem das mindestens 5-fache kosten, wie ihre USB3-Pendants. Nicht mal auf Apples Store-Seite gibt es wirklich überzeugende Thunderbolt-Produkte. So wird das nix mit dieser eigentlich sehr guten Schnittstelle.
    ...

    Signatur

    „Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt.“ - Gandhi