Magazin

News rund um Mac, iPhone und Co

Jul
09
Tobias Scholze 608 Aufrufe 0 Zustimmungen 0 Antworten
Nachdem letzte Woche die Sieger der Umfrage verkündet wurden, folgten etliche interessierte Apfeltalk Nutzer dem Aufruf, sich für die jeweiligen Projekte zu melden. Zwischenzeitlich wurde für jede Idee ein extra Thread in unserem Forum erstellt. Dort findet ab jetzt jegliche Kommunikation transparent für alle Benutzer statt. Themen mit dem Präfix [ComPro'14] dienen für etwaige Diskussionen und Fragen rund um die entsprechenden Projekte. Natürlich kann weiterhin jeder an den einzelnen Projekten teilnehmen! Hierzu, wie aus früheren Beiträgenbereits bekannt, einfach eine private Nachricht an Tobias schicken und sich in dem jeweiligen Projekt-Thread kurz vorstellen.
Jul
09
Michael Reimann 1.657 Aufrufe 0 Zustimmungen 24 Antworten
Der Apple Premium-Reseller mStore wird wohl die meisten seiner Fillialen schließen müssen. Das ließ das Unternehmen heute in einer Mitteilung bekannt geben. Als Grund gibt das Unternehmen an, man hätte sich aus "insolvenztechnischen Gründen" nicht rechtzeitig mit potenziellen Investoren einigen können.
Jul
08
Philipp Schwinn 2.006 Aufrufe 1 Zustimmungen 2 Antworten
Mittlerweile ist es fast zwei Jahre her, dass Apple unter iOS mit dem Sprung auf Version 6 erstmals auf eigenes Kartenmaterial gesetzt hat und in der integrierten Karten-App dem Konkurrenten Google den Rücken gekehrt hat – mehr oder weniger erfolgreich. Auch die Mein iPhone suchen-App unter iOS verwendete direkt zum Start die von Apple bereitgestellten Karten, die nicht vom Konzern aus Cupertino selbst aufgezeichnet wurden sondern ursprünglich von diversen Partnern wie TomTom stammen. Doch nicht überall wo digitale Karten zum Einsatz kommen hat Apple auf die eigenen Quellen zurückgegriffen. Erst jetzt wird offenbar das Material des ‚Mein iPhone suchen’-Dienstes unter iCloud.com ausgetauscht und zeigt Kunden künftig keine Inhalte mehr von Google, der Suchmaschinenhersteller lieferte diese bisher.
Jul
08
Philipp Schwinn 3.689 Aufrufe 0 Zustimmungen 16 Antworten
Wie so oft hat Apple gleichzeitig mit der neuen Beta von iOS 8 auch die nächste Testversion von OS X Yosemite für Entwickler zur Verfügung gestellt. Die Aktualisierung steht über den Mac App Store und über das Entwickler-Portal für berechtigte Teilnehmer bereit. Erstmals wurde OS X Yosemite auf der WWDC vor gut fünf Wochen der Öffentlichkeit präsentiert und bringt vor allem neue Funktionen zur besseren Verknüpfung von OS X und iOS-Geräten mitt, außerdem wurde das Design runderneuert und an den flachen Stil von iOS angepasst. In der nun veröffentlichten Developer Preview 3 des Betriebssystems hat Apple in erster Linie weiter am Aussehen der Software gefeilt.
Jul
08
Philipp Schwinn 3.138 Aufrufe 1 Zustimmungen 17 Antworten
Apple hat die nächste Beta-Version von iOS 8 für Entwickler freigegeben und die insgesamt dritte Vorabversion des nächsten Betriebssystem für mobile Geräte veröffentlicht. Der Build trägt die Nummer 12A4318c und steht sowohl für iPhone und iPad als auch für den iPod touch bereit. Berechtigte Entwickler können ihr Gerät über die ins System integrierte Funktion aktualisieren oder die Beta-Version über das Entwicklerportal des Konzerns herunterladen.
Jul
06
Martin Wendel 2.714 Aufrufe 1 Zustimmungen 19 Antworten
Aufgrund des starken Schimmelbefalls an den Wänden soll sich die Eröffnung des Apple Stores in Hannover abermals verzögern, berichtet die Hannoversche Allgemeine. Mit einer Eröffnung des Geschäfts sei demnach erst im kommenden Jahr zu rechnen. Apple wollte keine Stellungnahme zu den Plänen abgeben. Apfeltalk berichtete bereits im Februar, dass die Verkaufsräume sehr stark von Schimmel befallen sein sollen, damals ging man noch von einer Eröffnung im Juni aus.
Jul
05
Martin Wendel 5.210 Aufrufe 0 Zustimmungen 43 Antworten
Ein neuer Bericht von 9to5Mac wirft abermals Fragen über die Sicherheit der Aktivierungssperre in iOS 7 auf. Die Webseite ChronicUnlocks, die anhand verschiedener Bewertungen im Internet offenbar als zuverlässig gilt, bietet eine Umgehung der Aktivierungssperre für 149,99 US-Dollar an. Die Betreiber machen jedoch klar, dass sie diesen Service nicht an gestohlenen oder verlorenen Geräte durchführen. Bei Geräten, die von ihren Besitzern über „Mein iPhone suchen“ nicht in den „Verloren“-Modus versetzt wurden, ist so eine Überprüfung aber kaum möglich.
Jul
05
Martin Wendel 5.904 Aufrufe 0 Zustimmungen 80 Antworten
Nachdem Apple bereits mehrmals versucht haben soll, Uhrenexperten aus der Schweiz für die Entwicklung der kolportierten iWatch ins Boot zu holen, scheint es nun geglückt zu sein. CNBC berichtet, dass der Verkaufsleiter der Schweizer Luxusuhrenmarke TAG Heuer seinen bisherigen Job aufgegeben hat und seit wenigen Tag bei Apple arbeitet. Er soll dort den Marktstart der iWatch, die Apple angeblich als „Swiss made“ am Markt positionieren will, vorbereiten. Eine Veröffentlichung der iWatch wird in diesem Jahr erwartet.
Jul
04
Philipp Schwinn 2.091 Aufrufe 0 Zustimmungen 16 Antworten
Das soziale Netzwerk Facebook hat seine Messenger App für iOS nun auch für das iPad angepasst und die neue Version 7.0 als Universial-App für die beiden iOS-Geräteklassen veröffentlicht. Der Funktionsumfang ist dabei identisch mit der bisherigen Smartphone-Version, neben den normalen Textnachrichten beinhaltet der Facebook Messenger auch die Möglichkeit, Telefonate zu führen. Das Layout des Programms ähnelt dabei der eigentlichen Nachrichten-App von iOS, in der linken Seitenleiste befinden sich die laufenden Gespräche, das momentan geöffnete nimmt den Rest des Bildschirms ein.
Jul
03
Till Eckert 8.339 Aufrufe 0 Zustimmungen 145 Antworten
Samsung nutzt die Werbung bekanntermaßen nur allzu häufig dafür, gegen seinen größten Konkurrenten zu wettern – Apple. Der neue Werbespot für das Flaggschiff Galaxy S5 passt genau in dieses Schema – und nimmt iPhone-Nutzer auf die Schippe. Diesmal werden diese "Wall Hugger", also "Wand-Umarmer" genannt. Anspielen will das koreanische Unternehmen dabei auf die Möglichkeit, bei den hauseigenen Smartphones den Akku auszutauschen, während dies beim iPhone nicht möglich ist. Somit verbringen Apple-User laut Samsung mehr Zeit an der Steckdose. Ein Protagonist im Werbefilm nennt das Kind sogar beim Namen: "Bald soll das neue iPhone rauskommen." Der Nebenmann dazu: "Ich hoffe, es hat einen größeren Akku."